Hotline: 0231 - 53471100Ratgeber Versandkostenfrei ab 20 € Service
Früh kaufen - viel sparen!
Früh kaufen - viel sparen!
jetzt sparen
00
Std.
00
Min.
00
Sek.

Produktberater Kinderwagen

Produktberater Kinderwagen

1. Was für einen Kinderwagen suchen Sie?

Entscheiden Sie sich für einen Kinderwagentyp. Für Neugeborene und Babys, die auf langen Fahrten eine horizontale Schlafgelegenheit brauchen, kommt nur ein klassischer Kinderwagen in Frage. Sobald Ihr Kind selbstständig aufrecht sitzen kann, können Sie auf einen Buggy oder einen wendigen Sportwagen umsteigen. Ein Zwillings- bzw. Geschwisterwagen bietet gleich mehreren Babys oder Kleinkindern Platz.
Kinderwagen

Kinderwagen sind dank ihres robusten Äußeren, ihrer gut gepolsterten Matratze und ihrer angenehmen Fahreigenschaften besonders für Babys geeignet, die noch nicht selbstständig sitzen können oder viel unterwegs schlafen. Der hohe Komfort bedeutet meist jedoch auch ein weniger kompaktes Modell.
Buggys

Buggys sind leicht und durch ihre lenkbaren Vorderräder sehr wendig. Sie sind ideal geeignet für Kinder, die bereits aufrecht sitzen können.
Sportwagen

Sportwagen sind ideal, wenn das Kind schon aufrecht sitzen kann. Sie sind dem Buggy sehr ähnlich, jedoch wesentlich stabiler. Sportwagen sind daher für sportliche Aktivitäten oder Ausflüge auf unebenen Flächen bestens geeignet.

2. Bevorzugen Sie bestimmte Marken?

In der babymarkt.de Markenvielfalt können Sie alle hochwertigen Hersteller von Kinderwagen und Buggys entdecken. Einige Hersteller legen besonderen Wert auf die Funktionalität, andere sind bei Eltern aufgrund ihres modernen Designs beliebt. Außerdem gibt es bei den Herstellern natürlich auch Preisunterschiede. Haben Sie bereits Ihre Lieblingsmarken im Blick?
Hauck
Babyjogger
Chicco
MacLaren
Quinny
Joie
ABC Design
Britax Römer
easywalker
moon
Peg-Perego
teutonia

3. Welche Preisklasse entspricht Ihrem individuellen Budget?

Ein Kinderwagen ist eine Investition in den Komfort für Eltern und Kind. Deshalb sollten auch preisbewusste Kunden auf eine hohe Qualität und vor allem die Funktionen achten, die Ihren individuellen Alltag erleichtern. Hersteller im oberen Preissegment trumpfen meist mit einzigartigen Extras oder exklusiven Materialien. Aber auch ein günstiger Kinderwagen kann durchaus für mehrere Geschwister ein treuer Begleiter sein.

4. Wie viele Räder soll der Kinderwagen haben?

Die meisten Kinderwagen sind mit vier Rädern ausgestattet. Sport-Buggys mit drei Rädern sind besonders wendig. Aber wofür braucht mein Kinderwagen sechs oder gar acht Räder? Fahren Sie mit der Maus über das entsprechende Info-Symbol und erfahren Sie mehr über die Vorteile. Allgemein gilt: Größere Räder eignen sich für unebene Feld- und Waldwege. Kleinere Räder sorgen für Wendigkeit auf glatten Untergründen.
Kinderwagen mit 3 Rädern

Buggys mit drei Rädern sind optimal für sportliche Feld- & Wiesenjogger. Große, luftbereifte Räder sind dabei die beste Wahl.
Kinderwagen mit 4 Rädern

Der klassische Kinderwagen kommt mit vier Rädern daher und ist ein Kompromiss für wechselnde Untergründe.
Kinderwagen mit 6 Rädern

Doppelräder machen den Wagen stabiler. Die doppelten Vorderräder sind meist schwenkbar und etwas kleiner. Damit ist der Wagen wendiger, aber für hügelige Strecken weniger geeignet.
Kinderwagen mit 6 Rädern

Ob ein Wagen nun sechs oder acht schwenkbare City-Räder hat, hängt vom jeweiligen Hersteller ab. Mit acht Rädern, also vier Doppelrädern, ist der Wagen noch wendiger.

5. Sind Ihnen schwenk- und feststellbare Räder wichtig?

schwenkbare Räder Kinderwagen Beim Rangieren im Stadt-Dschungel sind schwenkbare Räder ein absoluter Vorteil. Mal eben im Aufzug wenden oder durch enge Kaufhäuser manövrieren kann sonst zum Kraftakt werden. Mit festgestellten Rädern hingegen sind unebene Feld- und Waldwege sowie sandige Böden einfacher zu meistern, da die Räder nicht so leicht blockieren.

6. Soll der Kinderwagen mit einer Babyschale kombinierbar sein?

kombinierbar mit BabyschaleMit einer kombinierbaren Babyschale sind kurze Ausflüge zum Kinderarzt oder in den Supermarkt ganz unkompliziert. Auch wenn das Baby tief und fest schläft, wird es einfach zu Hause in die Babyschale gelegt und los geht’s. Die Babyschale kann dann kinderleicht auf das Fahrgestell gesetzt werden. Bei langen Ausflügen sollten Neugeborene und Babys allerdings die Möglichkeit bekommen, sich flach hinzulegen.

7. Legen Sie Wert auf eine flexible Rückenposition?

flexible RückenpositionBei vielen Kinderwagen-Modellen kann die Rückenposition mit wenigen Handgriffen verändert werden. Neugeborene sollten im Kinderwagen liegen können. Wenn das Kind selbstständig sitzen kann, freut es sich, die Welt in aufrechter Position beobachten zu können. Auch beim Naschen und Trinken sollte das Kind aufrecht sitzen.

8. Welche Eigenschaften sollte der Kinderwagen mitbringen?

So individuell wie die Babys sind auch die Ansprüche der Eltern an den neuen Kinderwagen. Während einige Familien den Wagen mehrmals täglich im Auto transportieren und deshalb auf ein kompaktes Klappmaß achten, legen andere Wert auf eine flexible Schieberposition. Was ist Ihnen besonders wichtig?
variable Sitzrichtung

variable Sitzrichtung


Kinderwagen, die einen drehbaren Aufsatz haben, ermöglichen einen einfachen Blickrichtungswechsel. Somit haben Sie die Wahl, ob die Kinder in die Fahrtrichtung oder zu Ihnen schauen sollen.
regulierbare Schieberhöhe

regulierbare Schieberhöhe

Mit einem höhenverstellbaren Schieber kann die Schiebestange individuell an Ihre Körpergröße angepasst werden. Das ist nicht nur rückenfreundlich, sondern ermöglicht Ihnen auch eine bequeme Haltung.
kompaktes Klappmaß

kompaktes Klappmaß


Kinderwagen, die zusammenklappbar oder -faltbar sind, lassen sich kompakt und platzsparend aufbewahren. Sie sind ideal, wenn Sie nicht viel Stellfläche zur Verfügung haben oder den Kinderwagen auch mal in einem Kleinwagen transportieren möchten.
Schwenkschieber

Schieben von beiden Seiten

Einen Schwenkschieber können Sie auf beide Seiten des Kinderwagens umlegen. Dies ermöglicht Ihnen Ihr Kind jederzeit entweder in Fahrtrichtung oder zu Ihnen schauen zu lassen.

9. Zubehör – Darf es etwas mehr sein?

Die gängigsten Zubehörartikel sind ein Einkaufskorb bzw. ein Einkaufsnetz und ein integrierter Getränkehalter. Legen Sie besonderen Wert auf diese Extras?
Einkaufskorb Kinderwagen

Ein Einkaufkorb oder Einkaufsnetz ist der ideale Begleiter auf Shoppingtouren und bietet Stauraum für Windeln, Spielzeug und den täglichen Einkauf.
Getränkehalter

Ein Getränkehalter ist ein nützliches Zubehör um Babyfläschchen für das Kind oder den morgendlichen Kaffee für die Eltern stets griffbereit zu haben.

10. Bevorzugen Sie eine bestimmte Farbe?

Viele Eltern bevorzugen Kinderwagen in dunklen Farben, damit Kleckereien nicht so auffallen. Andere wiederum lieben helle Farbtöne, die frisch und freundlich aussehen. Ob bunt oder uni, die Farbe spielt bei Ihrer Entscheidung natürlich auch eine wichtige Rolle.
Kinderwagen in schwarz
Kinderwagen in weiß
Kinderwagen in grau
Kinderwagen in blau
Kinderwagen in grün
Kinderwagen in rot
Kinderwagen in gelb
Kinderwagen in pink
Kinderwagen in braun


Sie haben Ihre Anforderungen jetzt genau im Blick? Dann machen Sie sich nun auf die Suche nach Ihrem perfekten Kinderwagen.

Ihr Team von babymarkt.de


P.S.: Wenn Sie weitere Fragen zu unseren Produkten haben, hilft Ihnen gerne unser Kundenservice via Chat am linken Bildrand oder über die Hotline unter 0231 – 53471100 (Montag - Freitag: 08 - 20 Uhr, Samstag: 09 - 17 Uhr).