Angst vor Unbekannten: Darum Fremdeln Babys

Jessica
Jessica26.07.2018Lesezeit ca. 7 Minuten
Baby weint auf Arm der Mutter

In den ersten Monaten lacht euer Baby jeden Fremden an, der auch nur flüchtig beim täglichen Spaziergang in den Kinderwagen guckt. Doch dies ändert sich schlagartig. Die Blicke von Fremden scheinen deinem Baby Angst zu machen, es fängt an zu weinen oder versteckt sich? Dann fremdelt euer Baby. Doch warum fremdeln Babys eigentlich? Ist dieses Verhalten normal? Alles rund um das Thema Fremdeln und wie ihr die Kleinen in dieser Entwicklungsphase unterstützen könnt, erfahrt ihr im Folgenden.

Was ist Fremdeln?

Fremdeln beschreibt ein Verhalten von Babys gegenüber fremden Personen. Meistens beginnen die Babys über Nacht an zu Fremdeln. Sie sind dann allen Fremden gegenüber misstrauisch und zeigen ein abweisendes Verhalten gegenüber ihrem Umfeld. In der Regel tritt eine solche Verhaltensweise im 8. Lebensmonat erstmals auf. Aus diesem Grund wird Fremdeln auch die Achtmonatsangst genannt. Im zweiten Lebensjahr erreicht das Fremdeln bei vielen Kindern seinen Höhepunkt und nimmt dann schnell wieder ab.

Fisher-Price® 2-in-1 Panda Spielmatte mit Spielkissen
-22%

Fisher Price

2-in-1 Panda Spielmatte mit Spielkissen

Auf Lager
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
Fisher-Price 2-in-1 Panda Matte mit Spielkissen ist ein angenehmer Platz zum Spielen in der Bauchlage, sowohl zu Hause als auch auf Reisen. Die Plüschmatte mit körpergerechter Kontur hat ein integriertes Spielkissen, das das Baby beim Spielen in der Bauchlage unterstützt. Vier spannende Aktivitäten motivieren das Baby dazu, auf Entdeckungsreise zu gehen: eine Babyrassel in der Form eines Peace-Zeichens, eine Blatt-Beißhilfe, eine knisternde „Wasserflasche“ und ein aufregendes Klingelgeräusch aus dem Schwanz des Pandas. Die Spielmatte lässt sich leicht zusammenfalten und verfügt über einen praktischen Tragegriff zum Mitnehmen. Wo die Entwicklung ins Spiel kommt; Sensorik: Das weiche Material, die Knister- und Rasselgeräusche und das Beißspielzeug des Pandas fördern den sich entwickelnden Tast- und Hörsinn des Babys. Grobmotorik: Wenn sich das Baby beim Spielen in der Bauchlage aufrichtet, werden seine Nacken- und Rumpfmuskulatur gestärkt. Umgang mit Gesundheit: Während sich das Baby auf der Spielmatte austobt, können sich die Eltern für eine Runde Yoga dazu gesellen!

Unterstützendes Spielkissen für das Spielen in der Bauchlage mit abnehmbarem, weichen Piano, Noten-Beißhilfe und Klacker-Tamburin Das weiche Piano spielt Lichter, Musik und Geräusche ab, wenn das Baby die Tasten drückt, und sorgt so für tolle Unterhaltung beim Spielen in der Bauchlage 2-in-1 Panda Matte mit Spielkissen mit körpergerechter Kontur und integriertem Spielkissen zur Unterstützung beim Spielen in der Bauchlage. Das Spielkissen lässt sich zusammenfalten und verfügt über einen praktischen Tragegriff; ideal zum Verstauen und für Reisen. Produktdetails:
Die Plüschmatte ist waschmaschinenfest (abnehmbare Spielzeuge vorher entfernen) Keine Batterien erforderlich Maße (LxBxH): 40,6 cm x 40,6 cm x 9,5 cm Alter: ab 0 Monaten
UVP 36,99 €
28,90 €
Du sparst 8,09 €
weitere Informationen
Zum Artikel
Hinweis
Als fremde Personen können auch Oma und Opa sowie der eigene Vater gesehen werden. Oftmals sind für die Kleinen alle Personen, die nicht ihre eigene Mama sind, fremd.
manduca Babytrage XT Cotton Grey-White
-36%

Manduca

Babytrage XT Cotton Grey-White

Auf Lager
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
Endlich ist sie da - unsere neue manduca XT!

Die Babytrage XT Cotton überzeugt vorallem im Test 01/2020 von Stiftung Warentest. Dabei erreicht die Babytrage im Bereich Vollschnallentragen die Note 2,0 (gut). Zusätzlich überzeugte die manduca XT Cotton grey-white im Test 04/2020 von ÖKO-Test. Abgeschnitten hat die manduca XT Cotton grey-white beim Babytragen-Test von ÖKO-Test mit ,,sehr gut''.

Das Rückenpanel ist aus einlagigem Stoff und passt sich dadurch optimal dem Rücken deines Babys an. Nur im Beinbereich und im Nackenbereich ist eine leichte Wattierung eingebracht.

Die auffälligen, speziell angesetzten Zugbögen dagegen sind mehrlagig und sorgen für optimale Spannung und Entlastung zugleich. Für Sicherheit sorgt die überarbeitete Drei-Punkt-Sicherheitsschnalle am Hüftgurt. Die Kombination aus Ergonomie und Komfort eignet sich für Neugeborene bis zum Kleinkind (3,5 bis 20 kg) und die manduca XT ist als Bauchtrage, Hüfttrage, Rückentrage tragbar.

Orthopädisch korrekt, einfach perfekt: Die M-Position®
Die Anhock-Spreiz-Haltung ist die natürliche Haltung, die ein Neugeborenes automatisch einnimmt, wenn man es hochhebt. Es winkelt seine Beinchen automatisch an – wie ein Äffchen – und bereitet sich instinktiv aufs Getragenwerden vor. Wir nennen diese Haltung M-Position, weil der Po und die angewinkelten Beine so ein großes M bilden. M wie manduca eben. Die manduca sorgt dafür, dass dein Kind stets in der von Orthopäden und Hebammen empfohlenen M-Position sitzt. Die M-Position ist die natürliche Sitz- und Tragehaltung eines Kindes und entlastet die noch nicht ausgereifte Hüfte und Wirbelsäule.

manduca XT - eine komplette Babytrage für dein Kind und dich.

Produktdetails: M-Position (Anhock-Spreiz-Stellung) Kein Neugeboreneneinsatz und anderes Zubehör notwendig Verwendbar von 3,5 bis 20 kg Körpergewicht des Kindes Integrierte Kapuze, kann in 3 Positionen genutzt werden: 1) Unsichtbar verstaut, wenn nicht benötigt, 2) Aufgerollt als Nackenstütze, dank besonderem Schlaufensystem, 3) In voller Länge als Kapuze Stufenlos verstellbare Stegbreite von 16 cm bis 50 cm Ohne Verschlussmechanismus (Klett, Druckknopf, ...) Keine Faltenbildung Leichtes Nachjustieren auch möglich, wenn dein Baby in der Trage sitzt Einfach in der Handhabung Wattierter Beinbereich Rückenpanel in drei verschiedenen Höhen einstellbar Optimale Zugverteilung, rutscht nicht ab und schneidet nicht ein Optimierte Drei-Punkt-Sicherheitsschnalle Patentierte Rückenverlängerung (spezielles Zip In XT bereits im Lieferumfang enthalten) Aufrollbare Gurtbänder 3 Tragepositionen (Bauchtrage, Rückentrage, Hüfttrage) Einlagiger Stoff im Rückenbereich Passt großen und kleinen Eltern Optimierter Verbindungsgurt, der bei Nicht-Benutzung einfach in sich selbstverstaut werden kann Alle Materialien sind streng schadstoffgeprüft Technische Details: Außenfutter aus 100 % Baumwolle, schadstoffkontrolliert Innenfutter aus 100 % Baumwolle, schadstoffkontrolliert Stegbreite einstellbar: 16 bis 50 cm Hüftgurt einstellbar: 64 bis 140 cm Gewicht: 0,7 kg
UVP 159,00 €
102,39 €
Du sparst 56,61 €
weitere Informationen
Zum Artikel

Woran erkenne ich, dass mein Baby fremdelt?

Ob euer Kind fremdelt, erkennt ihr an dem Verhalten eures Babys. Es fremdeln zwar fast alle Babys, das Ausmaß unterscheidet sich aber. Von einem skeptischen Blick bis hin zu weinen, ist alles dabei. Die Tagesform der Kleinen ist ebenfalls für die Intensität entscheidend. Auch die Bezugspersonen, gegenüber denen euer Kind fremdelt, können sich von Baby zu Baby unterscheiden. An diesen Dingen könnt ihr erkennen, ob euer Schatz fremdelt:

Baby versteckt sich zwischen Beine

Was ist die Ursache für das Fremdeln?

Das Fremdeln ist ein wichtiger Entwicklungsprozess für euer Baby und kein Resultat falscher Erziehung! Eindeutig geklärt sind die Ursachen aber nicht. Für ein Neugeborenes ist es wichtig, dass jemand da ist, der es füttert und sich mit ihm beschäftigt. Mit etwa vier Monaten fängt es dann an, Menschen zu unterscheiden, da es seine Umwelt nun anders wahrnimmt und ein Verständnis für Beziehungen entwickelt. Das blinde Vertrauen schlägt zunächst einmal in Misstrauen um. Die Kleinen müssen erst mit der Zeit lernen, welchen Personen sie vertrauen können.

Übrigens:
Zuhause fremdeln die meisten Kinder weniger, da sie sich dort sicher fühlen.

Fremdeln – Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Es ist wichtig, dass ihr das ungewohnte Verhalten der Kleinen richtig einordnet. Die Angst eures Babys ist echt, also nehmt diese ernst. Diese Tipps können zudem helfen, euer Baby in dieser Entwicklungsphase zu unterstützen:

High Need Baby – ist mein Kind zu anspruchsvoll?

Zum Beitrag

Wir wünschen euch und eurem Baby eine unbeschwerte Zeit!

Euer Team von babymarkt.de