Was kann ich gegen Kopfgneis/Milchschorf bei meinem Kind machen?

Julia
Julia11.11.2014Lesezeit ca. 2 Minuten
Unsere Hebammentipps

„Kopfgneis, auch Milchschorf genannt, verschwindet von ganz allein wieder. Macht euch also keine Sorgen. Ihr könnt aber auch nachhelfen, indem ihr auf die Kopfhaut Olivenöl auftragt und es einmassiert. Dies ist entweder vor dem Baden sinnvoll, sodass ihr während des Badens die einzelnen Schichten durch sanftes Bürsten über das Köpfchen entfernen könnt. Oder ihr ölt das Köpfchen etwas ein und setzt eurem Baby anschließend für etwa zwei Stunden ein Mützchen auf. Danach lässt sich der Milchschorf ebenso leicht auskämmen. Seht aber bitte davon ab, an den Krusten zu knibbeln. Dies kann zu kahlen Stellen am Kopf führen.“

Wir wünschen euch und eurem Liebling alles Gute!

Euer Team von babymarkt.de