Die beliebtesten Babynamen 2020

Jessica
Jessica21.01.2021Lesezeit ca. 13 Minuten
Baby ist glücklich

Ihr sucht einen Namen für euer Baby? Der Ahrensburger Wirtschaftsinformatiker Knud Bielefeld hat erneut eine Liste mit den meist vergebenen Vornamen aus dem letzten Jahr zusammengestellt. Welche Vornamen es unter die Top 10 geschafft haben, erfahrt ihr im Folgenden.


Artikelinhalt:


    Die beliebtesten Mädchennamen 2020

    Mia
    Dieser Vorname ist eine Kurzform von Maria und stammt aus der Bibel.
    Emilia
    Der Mädchenname Emilia ist die weibliche Form des Namens Emilio. Er bedeutet "Rivale" aber auch "Eifrige".
    Hannah
    Der Name kommt aus dem Hebräischen und bedeutet "Gnade" oder "Liebreiz". Das Besondere an dem Vornamen ist, dass er sowohl vorwärts als auch rückwärts gelesen identisch ist.
    Emma
    Der Name stammt aus dem Althochdeutschen und heißt "allumfassend" und "groß".
    Sophia
    Der Name Sophia hat seinen Ursprung im Griechischen und bedeutet "Weisheit". Die Schreibweise Sofia ist ebenfalls sehr beliebt.
    Lina
    Dies ist eine Kurzform von Namen mit der Endung "-lina", wie beispielsweise Alina oder Carolina.
    Ella
    Der weibliche Vorname Ella bedeutet "die Sonnenhafte", die "Strahlende" und die "Schöne". Ella gilt außerdem als Kurzform des Namens Helena und hat daher eine griechische Herkunft.
    Mila
    Mila ist die Kurzform von Ludmila, Milena und Miloslava und hat daher eine slawische Herkunft. Der Vorname bedeutet übersetzt "die Angenehme", "die Liebe" und "die Frieden Bringende".
    Clara
    Clara ist ein traditioneller altdeutscher Mädchenname. Er stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie "die Schöne" oder "die Strahlende". Eine alternative Schreibweise im Deutschen ist Klara.
    Lea
    Im Lateinischen steht der Name für "Löwin" und steht somit sinnbildlich für Stärke und Mut.
    Meld dich zu unserer Schwnagerschafts-Mail an und profitiere von vielen Vorteilen

    Die beliebtesten Jungennamen 2020

    Noah
    Der Vorname ist sowohl für Mädchen als auf für Jungen und bedeutet "der/die Tröstende" und "der/die Beruhigende".
    Ben
    Ben kann einerseits eine Kurzform des hebräischen Namens Benjamin sein und anderseits sich vom Namen Benedikt herleiten.
    Matteo
    Der Name Matteo ist die italienische Form des Namens Matthias und Matthäus und bedeutet übersetzt "das Geschenk Gottes".
    Finn
    Der weibliche und männliche Vorname Finn bedeutet übersetzt "Der Finne" bzw. "Die Finnin". Finn ist ein nordischer Vorname und hat mehrere Ursprünge.
    Leon
    Leon kommt von Leo und bedeutet übersetzt "der Löwe" und der "der Starke". Der Name hat Leon hat eine griechische, lateinische und althochdeutsche Herkunft und ist seit 1990 in den Top-Listen der beliebtesten Vornamen in Deutschland.
    Elias
    Dieser Vorname bedeutet "mein Gott Jahwe". Der Vorname geht auf den Namen Elijáhu zurück und hat daher eine hebräische Herkunft.
    Paul
    Der Name Paul kommt aus dem Lateinischen und geht auf den Namen Paulus zurück. Er bedeutet so viel wie "der Kleine" und "der Jüngere".
    Henry
    Henry gilt als gilt als englische und französische Form des Namens Heinrich und stammt daher aus dem Althochdeutschen. Übersetzt bedeutet der Name "der Mächtige", "der Herrscher" oder "der Hausherr".
    Luis
    Luis gilt als spanische Variante des Namens Ludwig und hat ebenfalls einen althochdeutsch Ursprung. Der Vorname bedeutet "der berühmte Krieger" und "der berühmte Kämpfer".
    Felix
    Der männliche Vorname Felix bedeutet "der Glückliche" und "der Erfolgreiche". Felix hat eine lateinische Herkunft und war damals ein römischer Beiname.

    War der richtige Vorname für euer Baby noch nicht dabei? Hier findet ihr weitere Trend-Vornamen:

    Die beliebtesten Vornamen der letzten Jahre
    Kurze Vornamen
    Beliebte Vornamen 2017