Gedicht für das Christkind

Freudiges Warten auf Weihnachten – mit einem Gedicht das Christkind empfangen

Bald ist es soweit,
wir nähern uns der Weihnachtszeit.
Mit Freude schmücken wir das Haus
und warten auf den Nikolaus.

Der Geruch von Tannenzweigen und Lebkuchen strömt durch alle Zimmer,
wir freuen uns auf Weihnachten, wie immer.
Der Weihnachtsmann wird uns schöne Geschenke bringen
und wir werden ihm tolle Weihnachtslieder singen.

Wer ein Weihnachtsgedicht aufsagen kann,
der erfreut nicht nur der Weihnachtsmann.
Auch Mama, Papa und der Rest der Familie –
ein Erfolg auf ganzer Linie.

An Heiligabend gibt es ein leckeres Festtagsessen,
der Weihnachtsmann soll bloß nicht unsere Geschenke vergessen.
Mit funkelnden Augen sitzen wir am Weihnachtsbaum
und singen und feiern zusammen wie im schönsten Traum.

Schlagworte: , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.