Was tun gegen Gliederschmerzen in der Schwangerschaft?

Nadja
Nadja18.08.2017Lesezeit ca. 2 Minuten
Hebammentipps Frauengesundheit Gliederschmerzen

Hallo liebe Hebamme. Ich habe jetzt schon seit ca. 3 Wochen Probleme mit meinen Händen. Angefangen hat es damit, dass Mittel- und Ringfinger der rechten Hand immer eingeschlafen sind. Nachts die ganze Hand und teils der Arm. Jetzt ist es seit ca. einer Woche so, dass die rechte Hand fast ganz taub ist (Beweglichkeit ok, nur eben kein Gefühl in den Fingern und der Handinnenseite). Nachts schlafen beide Seiten, Arme und Hände immer ein und es kribbelt zwischendurch, dann wieder taub. Ich bin jetzt 38+3. Kann ich dagegen was tun? Tapen hat nicht geklappt. Wenig belasten auch nicht...

Hallo Katrin, das nennt man Kapaltunnelsyndrom und wird verursacht durch das Wasser, das auf die Nervenbahnen drückt. Du kannst nur die Hand hochlagern, Wechselhandbäder machen. Gute Erfolge habe ich mit der Kombination aus tapen und Akupunktur. Wenn das alles nicht hilft, musst du Geduld haben. Die Beschwerden lassen nach der Geburt nach, sobald das Wasser ausgeschieden wird. Alles Gute und gute Besserung, Hebamme Nadja