Hebammentipps Schwangerschaft & Geburt Geburt & Entbindung Geburtsbeginn

Wann beginnt die Geburt?

Hallo liebes Hebammen Team, ich habe am 28.3 den Termin (2. Kind) und seit 8 Wochen immer wieder Wehen. Leider sind die Wehen zu schwach bisher. Jetzt hatte ich heute Morgen einen schleimigen, rosafarblichen Ausfluss. War das der Schleimpfropfen? Wie lange kann es noch dauern nach dem Abgang bis die Geburt anfängt? Ich habe mittlerweile keine Lust mehr schwanger zu sein. Irgendwie ist beim 2. alles nicht mehr so einfach.

Hallo Melanie, schwer zu sagen aber es ist ein Zeichen, dass sich am Muttermund etwas tut…. halte noch durch bestimmt ist es nicht mehr so lange hin. Viel Glück. Hebamme Andrea

Hallo liebe Hebamme Bin in der 38 Schwangerschaftswoche. Was kann ich tun für die Wehen. Die kommen ab und zu und gehen wieder. Die Frauenärztin sagte ich soll heiß baden und viel laufen.

Hallo Ali, euer Kind kommt, wenn es bereit dafür ist und du hast einfach Vorwehen. Ich würde noch gar nichts machen. Sonst wirst du nur ungeduldig, falls du noch 2 Wochen schwanger bleibst.
Viele Grüße Hebamme Sonja

Hallo, Bin heute 40+4. Ein super reifer Befund. Er liegt quasi in den Startlöchern (2.Kind). Nur fehlen die Wehen. Habe schon alles Herkömmliche probiert in den letzten Wochen und nichts hat geholfen. Meine Ärztin hat heute ein Eipollösung gemacht. Hatte Samstag Abend sehr viel blutigen Schleim (Sorry). Denke mal das wird dann dieser Pfropfen gewesen sein. Wie sind denn die Erfahrungen nach solch einer Behandlung und dem Befund? Kann ich hoffen, dass es jetzt endlich mal richtig losgeht?

Hallo Stephanie, bei einem reifen Befund und dem zweiten Kind, geht es meisten nach einer Eipollösung schon innerhalb von wenigen Tagen Richtung Geburt. Zudem zeigt dein Körper ja auch, dass er bereit ist, wenn der Schleimpropf abgegangen ist. Mache dir aber selber bitte keinen Druck und genieße die letzten Tage der Schwangerschaft. Alles Gute, Hebamme Nadja

0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.