Hebammentipps Stillen und Fläschchen Abstillen

Wie kann die Milchproduktion reduziert werden?

Hallo ich wollte gerne ein paar Tipps wie ich meine Milchproduktion reduzieren könnte... Also nicht abstillen nur reduzieren... Dankeschön

Hallo Natascha versuche die Stillabstände zu verlängern auf 3-4 stündig. Du kannst mal 1-2 Tassen Pfefferminztee oder Salbeitee trinken. Die Brüste etwas kühlen nach dem Stillen. LG Hebamme Andrea

Hallo Ich stille Zwillinge (4 Monate), pumpe aber zusätzlich ab, da die Milch für zwei nicht immer reicht und so kann ich auch mal Muttermilch durch die Flasche geben. Jetzt habe ich aber auch so viel Milch schon gelagert, dass ich nicht mehr wirklich abpumpen muss. Habe es von 4mal täglich auch schon auf einmal (nachts um 12) runtergeschraubt. Wobei ich manchmal noch mittags abpumpe. Ich habe total Angst, dass wenn ich jetzt das pumpen ganz sein lasse die Milch dann wieder zurück geht, weil das nächtliche Pumpen stört meinen Schlaf schon sehr. Meine Zwillinge schlafen so ab 21 Uhr bis ca. 3-4 Uhr. Wenn ich nicht abpumpe, hab ich natürlich mega viel Milch, aber wenn ich das ein paar Mal gemacht habe, dann gewöhnt sich doch die Brust daran und produziert nicht mehr so viel über Nacht, oder? Soll ich mir lieber einen anderen Pumprhythmus suchen? Oder es ganz sein lassen? Ich bin mir so unsicher...

Hallo Ramona es ist genial dass du so viel Milch hast für deine Zwillinge. Ja du hast Recht: die Nachfrage bestimmt das Angebot. Wenn du auf die Nacht weniger stillst oder pumpst braucht es ein paar Tage und es wird abends eher weniger Muttermilch sein. Versuche da aber sehr vorsichtig vorzugehen denn es könnte einen Milchstau geben. Wenn es sehr spannt, langt manchmal auch ausstreichen oder kurz anstellen. Stille ganz nach Bedarf weiter. Dir alles Gute Hebamme Andrea

Schlagworte: , , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.