Hebammentipps Stillen und Fläschchen Abstillen

Wie sollte die Ernährung des Babys nach dem Abstillen aussehen?

Hallo liebes Hebammen Team Mein Sohn hat mit Ende des 4. Monats die ersten bekommen und nun mit fast einen halben Jahr kommen die zwei oben. Ich möchte dann sobald sie draußen sind auch mit stillen aufhören. Muss ich danach abpumpen oder kann er auch nur noch Tee und Wasser bekommen. Er ist seit gut zwei Monaten schon Mittag und Abend Brei, würde er dann damit auch auskommen.

Hallo Viena, er braucht auf jeden Fall noch ein Fläschchen oder du pumpst weiter ab. Sonst ist es nicht ausreichend.
Viele Grüße Hebamme Sonja

Hallöchen. Ich habe eine Frage, mein Sohn ist 3 1/2 Monate und bis auf 2-3 Wochen anfangs hatte ich immer Probleme beim stillen. Z.b auch zu wenig Milch. Ich habe mich nun zum Abstillen entschlossen, da mir selbst vom Umfeld dies schon seit längerem empfohlen wird. Er trinkt 5 Mal täglich an meiner Brust. Ich ersetze die mittlere Mahlzeit seit 2 Tagen durch Pre Nahrung. Ich wollte alle 2 Tage dann wieder eine Mahlzeit durch Nahrung ersetzen. Morgens die, als letztes. Ist das so eine gute Idee? Oder gibt es noch irgendwelche Tipps? Nach der Brust pre anzubieten mag er manchmal nicht, aber als einzige Nahrung ist es kein Problem. Meine Brüste scheinen auch gut mit der Situation klar zu kommen 😂 vielen Dank 😉

solange Deine Brust gut damit klarkommt und es sich für Dich richtig anfühlt abzustillen und Deine Entscheidung gefällt ist, ist das in Ordnung so. Achte einfach immer auf seine Verdauung und hab die Brust ein wenig im Auge. Wenn das passt kannst Du im Prinzip so weiter machen, bis Du alle Mahlzeiten durch die Pre ersetzt hast. Sollte sich die Milch stauen, die Brust voll, heiß oder schmerzend anfühlen, müsste man eventuell nochmal schauen. Liebe Grüße, Hebamme Elisa

Schlagworte: , , , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.