Hebammentipps Stillen und Fläschchen Milchnahrung Prenahrung

Worauf sollte bei der Prenahrung geachtet werden?

Hallo Liebe Hebammen, da ich mich aus gesundheitlichen Gründen entschieden habe nach der Entbindung nicht zu stillen - welche Babymilch könnt ihr empfehlen?

Hallo Katharina,
bleib immer bei der Pre Milch. Die gesamte Fläschenzeit durch.
Da die Milchmarke selten gewechselt werden sollte, nehmen viele Frauen die Marke, die im Krankenhaus auch gefüttert wird. Die Babymilch hat bei allen Marken eine gute Qualität.
Viele Grüße Hebamme Sonja

Liebe Hebamme, meine Tochter ist jetzt ein Jahr alt und trinkt immer noch 2-3 Fläschchen am Tag und wird zum Teil gestillt. Ich mache mir da auch keinen Stress mit, ihr geht’s wunderbar. Nur blicke ich bei dem Angebot nicht mehr durch. Seit zwei Monaten bekommt sie Aptamil 1er. Geht das auch weiterhin oder soll man auf irgendeine andere Sorte umstellen?

Hallo Natalie Adam, du kannst die Prenahrung oder auch die 1er, wenn ihr diese gerade schon gebt, bis zum Ende der Flaschenzeit geben. Ein Wechsel auf die 2er etc. ist nicht nötig. Diese enthält Stärke und Zucker und das ist unnötig. Alles Gute, Hebamme Nadja

Schlagworte: , , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.