Geuther Bett an Bett Betty weiß – Testbericht von Verena

Ich freue mich sehr das Geuther Bett an Bett Betty testen zu dürfen.
Lange habe ich nach einem schönen kleinen Beistellbettchen gesucht, das man auch mit einem Gitter schnell und leicht zu machen kann und somit ins Bad oder Wohnzimmer schieben kann.
Mit dem Geuther Bett an Bett Betty sind für mich alle Kriterien erfüllt und ich habe nicht lange gezögert und mir das Bettchen bestellt.

Die Bestellung über babymarkt.de erfolgte wie immer problemlos und die Lieferung war innerhalb weniger Werktage bei uns angekommen. Noch am gleichen Tag bestand ich darauf es aufzubauen!!

Aufbau und Qualität:

Mein Mann und ich machten uns gleich an die Anleitung und haben das Bettchen innerhalb von ca. 30 Minuten aufgebaut. Die Beschreibung könnte teilweise verständlicher sein aber wir haben uns schon durchgeboxt. Die Verarbeitung des Bettchens ist super und wir konnten in der Verarbeitung keine Mängel feststellen. Lediglich ein kleiner Lack-Fehler aber das ist wirklich jammern auf hohem Niveau. Die Rollen laufen super und auch leise und sind an allen vier Rollen mit einer Bremse festzustellen.
Nur das verstellbare Gitter zum hoch und runterziehen macht mir persönlich ein paar Probleme. Um das Gitter runterzuschieben, muss man erst zwei Schieber nach innen bewegen, das klappt bei mir leider meistens nicht beim ersten Mal – hier bleibt meistens einer hängen. Aber eventuell macht hier Übung den Meister?!

Optik:

Das schlichte weiße Bettchen überzeugte mich im Design von Anfang an. Ich habe mir noch ein passendes Bettnestchen  von Geuther dazu bestellt. Nach langer Recherche fand ich heraus, dass das Geuther Bettnestchen für Tilda weiß Elefant  322 von den Maßen her perfekt in das Geuther Bett an Bett Betty passt. Mit einem schönen Mobile dazu ist es für mich jetzt komplett und perfekt so wie ich es mir vorgestellt habe.

Fazit:

Das Geuther Bett an Bett Betty erfüllt meine Erwartungen und gefällt mir immer noch super gut. Ich finde es total praktisch, vor allem wenn man wie wir auf einer Etage lebt. Man kann sich hier eigentlich eine Wiege/Stubenwagen im Wohnzimmer sparen, weil man das Beistellbettchen mit nur wenigen Handgriffen zum Stubenwagen umbauen kann. Was ich auch total praktisch finde ist, dass ich meine schlafende Tochter auch mit ins Bad schieben kann und ich so auch Duschen kann während sie schläft – ohne sie allein im Wohnzimmer liegen zu lassen. So habe ich meine Maus immer im Blick.
Ich kann das Bettchen weiterempfehlen!

Schlagworte: , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.