Schmelzende GUTSCHEINE 🍦
Schmelzende GUTSCHEINE 🍦
Nur heute:
Bis zu 70€ EXTRA!
00
Std.
00
Min.
00
Sek.
Gutschein wählen

HUDORA Laufrad Advanced – Testbericht von Kerstin

Astrid
05.05.2021Lesezeit ca. 4 Minuten
HUDORA Laufrad Advanced Alu bordeaux Aufbau 1

Dank babymarkt.de darf unsere Helena etwas richtig, richtig cooles testen. Und zwar das Advanced Alu Laufrad von Hudora . Es ist jetzt schon einige Monate bei uns und wird immer noch heiß und innig geliebt. Deshalb ist es jetzt an der Zeit euch dieses Schmuckstück etwas genauer vorzustellen. Das Paket kam sicher und gut verpackt bei uns an. Mein Mann hat es in kurzer Zeit aufgebaut. Eine Anleitung ist eigentlich nicht nötig, da alles selbsterklärend ist. Sie liegt aber dennoch bei, ebenso wie der benötigte Inbusschlüssel. Viel Zeit konnte er sich auch nicht lassen, denn unsere Kleine war schon ganz hibbelig. Sofort nach dem Zusammenbau, musste das Rad auch sofort in der Wohnung Probegefahren werden. Was für ein Spaß.


Artikelinhalt:


    Funktion und Anwendung

    Das Rad ist eine absolute Augenweide, wir waren sofort verliebt in das wunderschöne bordeaux. Übrigens gibt es auch die Farben blau und schwarz. Es sieht aus wie das von den „Großen“. Voller Stolz düst unsere Kleine neben uns her, wenn wir zu dritt einen Ausflug machen. Aber nicht nur optisch schick sondern auch clever durchdacht eignet es sich für Kids ab drei Jahren und für Kinder bis maximal 35 Kilogramm und einer Körpergröße von 90 bis 115 Zentimetern. Die hochwertige 12 Zoll Luftbereifung mit stabilen Alufelgen garantiert absoluten Fahrspaß. Im Gegensatz zu anderen Laufrädern hat es eine Hinterrad-Bandbremse. Das bietet zum einen mehr Sicherheit und zum anderen schont es die Schuhe. Unsere Tochter brauchte ein wenig Übung, um mit der Bremse klarzukommen. Mittlerweile ist sie Profi und kann sie problemlos bedienen. Dennoch sollte immer ein Helm getragen werden. Die Geschwindigkeiten die mit einem Laufrad erreicht werden können, sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. Kommt dann noch das Ausprobieren des Bremsens dazu, geraten die Kinder schnell mal ins Schleudern. Erst einmal muss das Fahren richtig klappen, dann kann der Rest folgen.

    Praktisch und Kompakt

    Der Neopren-Aufprallschutz und der gepolsterte Lenkervorbau bieten zusätzlichen Schutz. Sowohl die Lenker- als auch die Sattelhöhe sind kinderleicht justierbar. Das Rad hat eine kompakte Größe und findet problemlos im Kofferraum Platz. Auch im Keller oder der Wohnung findet man eine Ecke zum Abstellen. Hier kommt aber der einzige Kritikpunkt: Es gibt keinen Ständer und somit ist man immer gezwungen das Rad irgendwo anzulehnen.

    Das Design

    Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und bezüglich des Designs wurden wir mehrfach auf der Straße angesprochen. Wie gesagt finden wir es alle super stylisch und modern. Das ist die Luxusklasse des Laufrads. Mit knapp 4 Kilogramm ist es recht leicht, sodass es der Papa ohne Probleme eine Weile tragen kann, wenn die Kleine keine Lust mehr zum Fahren hat. Auch würde es gut unter einen Kinderwagen passen.

    Fazit

    Abschließend kann ich sagen das unsere Tochter das Laufrad liebt und wir, mittlerweile, schon richtig große Radtouren machen können. Sie kann gut mithalten, fährt sicher und beherrscht das Bremsen. Selbst nach den vielen Wochen intensiver Benutzung, sieht es noch top aus. Kein Abnutzungsspuren und auch die Bremsen sehen aus wie neu. Natürlichen pflegen und säubern wir das Rad regelmäßig, aber es musste auch schon Stürze, Matsch und Nässe aushalten und das sieht man ihm überhaupt nicht an. Das spricht absolut für die tolle Qualität.