20% im Shop | 25% in der App
20% im Shop | 25% in der App
Nur heute:
auf MODE 👕
00
Std.
00
Min.
00
Sek.
Gutschein wählen

Die Schuluntersuchung: Schon fit für den Schulstress?

Julia
Julia18.11.2013Lesezeit ca. 4 Minuten
Teddybär hält Tafel mit Formel und Aufschrift Schule

Jedes Bundesland hat in Deutschland sein eigenes Schulgesetz. Doch immer steht vor der Einschulung eine Pflichtuntersuchung durch den Schularzt an. In vielen Städten finden die Untersuchungen im Kindergarten statt, in anderen bekommt ihr eine Einladung vom Gesundheitsamt. Was euch und euer Kind bei der Untersuchung erwartet, erfahrt ihr hier.

Was passiert bei der Schuluntersuchung?

Die Untersuchung dauert in der Regel 30 bis 45 Minuten und soll sicherstellen, dass euer Kind körperlich, geistig, emotional, sprachlich, motorisch und auch sozial bereit ist in die Schule zu gehen. Dies ist natürlich eine Momentaufnahme und das ist auch dem Schularzt bewusst. Bringt zur Schuluntersuchung auf jeden Fall auch das gelbe U-Heft sowie den Impfpass mit. Alles zu Impfungen für Babys und Kinder findet ihr in einem weiteren Beitrag in unserem Ratgeber. Viele Eltern versuchen ihr Kind mittels Lernspielzeug auf den Test vorzubereiten und zu üben. Setzt euer Kind bitte nicht unter Druck, denn dann bekommt es Angst vor der Untersuchung. Ihr könnt euer Kind einschätzen und wisst, wo eventuell Schwierigkeiten sein könnten. Euer Kind soll sich wohlfühlen!

Zuerst befragt der Arzt euch über die Krankengeschichte eures Kindes und ob es bisher Unfälle oder schwere Erkrankungen gab. Im Anschluss wird euer Kind körperlich untersucht. Dazu zählen auch ein Hör- und Sehtest, sowie das Wiegen und Messen des Kindes. Während der Überprüfung der sprachlichen Fähigkeiten, soll euer Kind im Gespräch verschiedene Phantasiewörter nachsprechen.

Um die motorische und geistige Entwicklung zu beurteilen, hat jeder Schularzt seine eigenen Methode. Dies könnte wie folgt aussehen:

Einschätzung und Empfehlung

Für die Grundschule ist die Einschätzung vom Schularzt sehr wichtig, da er auch eine Empfehlung für die Förderungsmaßnahmen gibt. Dies ist nur zum Vorteil für euer Kind. In Deutschland werden Kinder nur in absoluten Ausnahmefällen noch ein Jahr in eine Vorschule geschickt. Das Ziel ist es, immer die Jahrgänge in einer Klasse einzuschulen. Und auch schüchterne Kinder, die zu Hause die Aufgaben mit links schaffen würden und beim Arzt nicht auftauen, haben sehr gute Chancen. Hier werden immer die Eltern befragt. Jedes Kind unterscheidet sich in seiner Persönlichkeit und seinen Stärken. Das wissen die Schulärzte sehr genau. Geht entspannt zu der Untersuchung und setzt euer Kind keinesfalls unter Leistungsdruck. Um perfekt auf den neuen Lebensabschnitt „Schule“ vorbereitet zu sein, haben wir für euch und euer Kind eine große Auswahl an tollen Schulartikeln zusammen gestellt.

Wir wünschen eurem Liebling viel Gesundheit!

Euer Team von babymarkt.de