Banner Empfehlungen

Wir empfehlen: Reer Sicherheitsrückspiegel 2 in 1

Welche Eltern kleiner Kinder kennen das nicht: Beim Autofahren fängt euer Kind auf einmal an zu quengeln oder die kleinen Mitfahrer fordern auf anderem Wege eure Aufmerksamkeit. Häufig verleitet euch das als Fahrer dazu, sich umzudrehen und einen Blick nach hinten zu riskieren.


Während ihr den Blick zu eurem Kind wendet, kann jedoch ein anderer Autofahrer vor euch plötzlich bremsen und schon ist es geschehen. Damit die Unfallgefahr durch die Ablenkung eurer Kinder so gering wie möglich gehalten wird und ihr euch, eure Familie und andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet, empfehlen wir euch den Sicherheitsrückspiegel 2 in 1 von Reer.

Reer SicherheitsrückspiegelLängere Touren mit Kindern im Auto können schnell zur Herausforderung werden. Nur selten schlafen die Kleinen die komplette Fahrt durch oder beschäftigen sich währenddessen selbstständig. Dann ist häufig eure Unterhaltung und Ablenkung gefragt. Um dabei nicht den Straßenverkehr aus den Augen zu verlieren, könnt ihr ganz bequem den Reer Sicherheitsrückspiegel in eurem Auto anbringen. Dabei habt ihr die Wahl zwischen zwei einfachen Befestigungsarten. Mit Hilfe des beiliegenden Clips kann der Spiegel zum einen schnell und unkompliziert an der Sonnenblende angebracht werden. Oder ihr entscheidet euch für die Alternative der Saugnapfbefestigung. Dazu feuchtet ihr den Saugnapf etwas an und befestigt ihn an der Innenseite der Frontscheibe. Bei beiden Varianten habt ihr eine perfekte Sicht auf euer Kind und könnt, ohne euch umzudrehen, Augenkontakt mit ihm aufnehmen. Dies ist besonders sicher und hat eine beruhigende Wirkung auf den Mini-Beifahrer.

Der Sicherheitsrückspiegel hat eine konvexe Form, wodurch das Blickfeld besonders groß ist und die ganze Rücksitzbank miteinbezieht. Das verstellbare Kugelgelenk trägt darüber hinaus zur optimalen Ausrichtung bei. So habt ihr alles im Griff, wenn mehrere Kinder mitfahren. Wenn ihr euer Kind lieber rückwärts transportiert, bringt einen zusätzlichen Spiegel an der Rückbank an. Der Miyali Luca Spiegel in verschiedenen, kindgerechten Designs kann beispielsweise einfach an der Kopfstütze des Sitzes, auf dem es sich euer kleiner Schatz bequem gemacht hat, befestigt werden. Dadurch haben ihr euer Baby auch im Reboarder perfekt im Blick.

Den Sicherheitsspiegel 2 in 1 von Reer finden Sie hier:

dieser-artikel-im-shop-button

 

Allgemeine Hinweise:

• Blickkontakt zum Kind
• Vergrößertes Blickfeld durch konvexe Spiegelform
• Verstellbares Kugelgelenk zur optimalen Ausrichtung des Spiegels
• Saugnapf zur Befestigung an der Innenscheibe
• Zusätzlicher Clip zur Befestigung an der Sonnenblende
• Von Geburt an zu verwenden

Technische Details:

• Abmessungen (BxH): 9,5 x 6,5 Zentimeter

Pflegehinweise:

• Mit feuchtem Tuch abwischbar
• Spiegelfläche unter anderem mit Brillenputztuch zu reinigen

Kundenbewertungen:

„Viele Verstellmöglichkeiten. Für den Preis vollkommen in Ordnung.“
„Nur zu empfehlen.“

0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.