BABYBJÖRN Babytrage One Cotton Mix Classic Jeans/ Mitternachtsblau

BABYBJÖRN Babytrage One Cotton Mix Classic Jeans/ Mitternachtsblau – Testbericht von Christian H.

Ich bekam von #BabyMarkt die Möglichkeit, die Babytrage One von BabyBjörn zu testen.

Wer sich, so wie wir auch, schon etwas mit dem Thema Tragen befasst hat, der weiß, dass gerade BabyBjörn einen nicht ganz so guten Ruf hat.
Wir dachten uns schon, dass uns dann auch einige auf der Straße aufgrund der Trage komisch und kritisch angucken werden, doch dies war uns egal, denn wir sind offen für Alles.
Außerdem hat BabyBjörn die Trage One auch mit Hebammen, Ärzten weiterentwickelt, sodass sie ja gar nicht so schlecht sein kann, dachten wir uns.
Da wir auch bereits eine andere Trage besitzen, können wir somit umso besser und genauer testen und auf Merkmale achten.

Wir haben die Trage nun seit etwas mehr als 3 Wochen getestet und konnten uns nun ein Urteil verschiedener Themenschwerpunkte bilden.

Optik und Material:

Optisch macht die Trage schon einmal sehr viel her. Durch den Mitternachtsblauen Ton liegt sie farblich dieses Jahr voll im Trend und ist auch so dezent, dass sie sowohl von Vätern wie mir, als auch von Frauen getragen werden kann.
Auch passt sie durch die Jeansoptik zu wirklich jedem Outfit.
Die Nähte sind echt sauber verarbeitet. Die Trage besteht aus Baumwolle und Polyester und ganz wichtig finden wir, da unsere Tochter auch gern an ihr herum gesabbert hat, dass die Stoffe völlig ungefährlich sind.
Die Gurte sind mit schwarzen Schnallen versehen, welche auch sehr gut zum Gesamtbild passen.
Das Material ist wirklich angenehm zu tragen und auch bei gerade warmen Temperaturen ist es noch angenehm unsere Tochter in der Trage zu tragen. Natürlich ist es auch nach einiger längeren Zeit des Tragens einfach sowohl für mich, als auch für meine Frau zu warm geworden so Körper an Körper.

Das Anlegen:

Bei der anderen Trage stand sowohl ich, als auch meine Frau fragend davor und wir wussten ohne Anleitung und Hilfe nicht, wie wir die Trage richtig anlegen sollten. Dies war hier bei der BabyBjörn Trage gar kein Problem mehr. Habe kurz die Anleitung studiert und mir die Trage angesehen und wusste schon, wie sie anzulegen ist.
Die Schnalle am Rücken sowie der Schulter waren schnell und leicht zu verschließen.
Die Trage war auch echt sehr leicht bezüglich der Größe zu verändern. Habe nämlich unterwegs die Trage meiner Frau zwischendurch zum Anlegen gegeben und sie konnte problemlos die Trage enger stellen. Auch andersrum war es kinderleicht sie wieder für mich weiter zu stellen.
Auch unsere Tochter konnte problemlos von einer Person alleine ohne fremde Hilfe angelegt und abgelegt werden.

Tragekomfort für unsere Tochter:

Unsere Tochter hat bereits in einer anderen Trage gesessen, aber sowohl ich, als auch meine Frau sind uns einig, dass sie in der BabyBjörn Trage wirklich zufriedener und entspannter wirkt (ich weiß nicht, ob Sitzen hier der richtige Ausdruck ist).
Ihr Kopf sowie ihr Rücken werden durch das Polster sehr gut und sicher gestützt. Sie befindet sich die ganze Zeit während des Tragens in einer aufrechten, gestreckten und geraden Position.
Unsere Tochter fand dies sehr gut, sie konnte somit nämlich von oben herab alles beobachten.
Ihre Arme hingen zwar etwas in der Trage, doch unsere Tochter hat sich meistens um uns geklammert, sodass auch dies kein Problem darstellte. Zumal sie es liebt, wenn sie ihre Arme frei bewegen kann.
Besonders wichtig ist, gerade in den ersten Monaten, dass eine Spreizstellung der Hüfte erreicht wird, um spätere Schäden zu vermeiden.
Dies gelingt der Trage durch den 32cm breiten Steg, welcher aber auch gleichzeitig nicht zu hart ist. Toll ist auch, dass unsere Tochter keinerlei Druckstellen beim längeren Tragen entwickelt hat. Dies war nämlich leider bei der anderen Trage der Fall.
Eine Anhockstellung wurde aber leider mit der Trage nicht erreicht. Doch dort geht die Meinung meiner Frau mit der Meinigen auseinander:
Meine Frau findet, dass die Hockstellung bei der Trage nicht ausreichend sei und die Beine zu doll herumhängen. Ich jedoch finde, dass dies auch von Vorteil sein kann, da unsere Tochter somit mehr Bewegungsfreiheit hat und durch den Verzicht der Anhockstellung hat die Hüfte auch eine bessere Durchblutung, was für die weitere Entwicklung der Hüfte auch nur von Vorteil ist.
Denn nicht ohne Grund ist die Trage auch vom International Hip Dysplasia als hüftfreundlich beurteilt worden.

Unser Tragekomfort:

Da wir bereits auch schon eine andere Trage ausprobiert haben und damit wirklich schon nach geringer Zeit Rücken oder meine Frau Schulterschmerzen hatten, waren wir bei der BabyBjörn Trage was das angeht, echt positiv überrascht:
Sowohl die Schulter, als auch die Hüftgurte sind so gut gepolstert, dass sie überhaupt nicht weh tun beim Tragen. Auch durch den Bauchgurt wurde das gesamte Gewicht optimal verteilt, sodass man sein Kind locker schon einige Stunden tragen kann.
Auch mit Kind in der Trage war man flexibel genug, um andere Dinge wie zB. Haushalt oder Ähnliches zu verrichten.

Wir finden die Trage von BabyBjörn einfach nur toll und finden, dass es BabyBjörn echt gelungen ist, die Trage One zum Positiven hin zu überarbeiten.
Wir können sie somit bestens weiterempfehlen und haben nochmal kurz und knapp die Vor- und Nachteile zusammengefasst.

  • Vorteile

    • schönes, zeitloses Design , passend für Mann und Frau
    • leichtes An-und Ablegen
    • Bewegungsfreiheit
    • ausreichende Spreizstellung
    • leichtes Verstellen der Größe
    • bequemes Tragen mit optimaler Gewichtsverteilung
    • verstellbarer Steg für das Kleinkindalter
    • geeignet ab der Geburt
    • integrierter Säuglingseinsatz
  • Nachteile

    • Preis
    • unzureichende Anhockstellung
Schlagworte: , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.