Mann mit Baby in Babybjörn Babytrage One Cotton Mix Classic Jeans Mitternachtsblau

BABYBJÖRN Babytrage One Cotton Mix Classic Jeans/ Mitternachtsblau – Testbericht von Julia N. G.

Endlich ist das Paket da! Die Babybjörn One, in der wir unsere jetzt 8 Wochen alte Tochter die nächsten Monate auf unserer Reise durch die Welt tragen wollen. Der erste Eindruck ist sehr gut und bestätigt sich auch mit der Zeit. Robustes Material in schönem Jeansblau, das auch die eine oder andere Verschmutzung aushält. Stabile, hochwertige Verarbeitung, die auch meinen Mann überzeugt. Er beschäftigt sich sofort mit der Tragetechnik, die er an anderen Tragen bemängelt hatte und ist begeistert, dass man die One einfach wie einen Pulli über den Kopf zieht, den Beckengurt anlegt und eigentlich schon soweit ist, das Baby hinein zu setzen. Und auch das Verschließen der Trage mit den Verschlüssen, die gut hörbar einrasten, ist nach ein wenig Übung sehr einfach mit einer Hand zu bewältigen. Der Tragekomfort ist toll, alle Gurte sind gut gepolstert und lassen sich recht einfach justieren. Die Weite der Hüftöffnung ist mit dem Reißverschluss gut einzustellen, wünschenswert wäre für die ganz Kleinen eine Möglichkeit die Füsschen zusätzlich abzustellen.

Sehr kleine Neugeborene versinken sicher sehr tief in der Trage und haben auch ziemlich viel Spiel, wenn man selbst schlank ist und die Gurte recht eng ziehen muss. Und die kleine Nase liegt oft am Tragegurt an der Brust an, der jedoch weich gepolstert ist und nicht scheuert.

Relativ schwierig ist es den Gurt am Rücken selbst in Position zu bringen, dazu sollte man zu zweit sein und nach längerem Tragen rutscht er kontinuierlich nach oben. Was noch ein tolles Zusatzteil wäre: ein Sonnenschutz.

Wir sind mit der Funktionalität der Babybjörn One sehr zufrieden und unsere Tochter scheint sich auch wohl zu fühlen und schläft innerhalb kürzester Zeit friedlich in ihr ein! Wir können die Trage allen Eltern definitiv empfehlen!

Schlagworte: , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.