Britax Römer kidfix S moonlight blue Kindersitz

Britax Römer Kidfix² S Moonlight Blue – Testbericht von Annett

Wer kennt ihn nicht, den ewigen Kampf einen passenden Kindersitz für seine Zwerge zu finden. Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist zwar sehr groß aber auch die individuellen Ansprüche sollten erfüllt werden, schließlich geht es hier um die Sicherheit seines Kindes. Wir können nun mit Stolz behaupten, dass wir den perfekten Kindersitz für unseren Sohn gefunden haben!

Britax Römer Kidfix² – Der Kindersitz, der mit dem Kind mitwächst

Den Britax Römer Kidfix² S in der Farbe Moonlight Blue! Dieser Kindersitz gehört zur Gruppe 2/3, das bedeutet er kann ab ca. 3/4 Jahre (15 Kilogramm) bis 12 Jahre (36 Kilogramm) verwendet werden. Besonders an ihm ist, dass mit dem Kind mitwächst. Die Rückenlehne kann man bis zu einer Körpergröße von ca. 1,35 m verstellen, ist das Kind über diese Größe hinausgewachsen, kann man die Rückenlehne komplett entfernen und nur noch die Erhöhung des Kindersitzes benutzen. Auch bei dieser Alleinnutzung muss man nicht auf die optimale Gurtführung (Secure Guard Gurtclip) verzichten, was wir ganz toll finden! Unser Sohn ist gerade zehn Jahre alt geworden, mit seinem zarten Gewicht von 26 Kilo und einer Größe von knapp 1,33 m passt er wie angegossen in den Kindersitz und hat bei den Einstellungen der Rückenlehne sogar noch etwas Luft nach oben. Die Rückenlehne und auch die Kopfstütze lassen sich hervorragend anpassen, sodass er auch bei längeren Fahrten mal darin schlafen kann und trotzdem in seiner optimalen, sicheren Position bleibt. Unser Sohn findet den Sitz total bequem, angenehm weich und hat laut eigener Aussage, noch richtig viel Bewegungsfreiheit. Auch die Farbe und sein Design kamen richtig gut bei ihm an und wurden als cool bewertet.

Einfaches Anbringen dank Isofix

Optisch und funktional ist der Sitz also schonmal klasse, aber auch der unkomplizierte Einbau ist sehr wichtig für uns. Wie oft haben wir früher fluchend, mit Schweißperlen auf der Stirn, versucht unsere Kindersitze richtig im Auto anzubringen. Das gehört mit diesem Kindersitz ein für alle Mal der Vergangenheit an! Man kann ihn ganz bequem und kinderleicht per integriertem Isofix anbringen. Die Isofix-Vorrichtungen sind ja inzwischen Standard in den meisten Autos. Sollte man ihn auf dem Vordersitz, ohne Isofix, mit einem normalen Drei-Punkt-Gurt installieren wollen geht das natürlich auch. Man muss die beiden Isofix-Halterungen am Sitz nur einfahren und schon kann man ihn ganz ohne nutzten. Das geht ganz einfach, durch Druck auf die Sitzfläche und gleichzeitiges nach hinten drücken der beiden Vorrichtungen. Die Gurtführung ist ebenfalls sehr leicht zu erkennen und das Kind blitzschnell und sicher angeschnallt. An die Gurtführung zwischen den Beinen musste sich unser Lenny erst gewöhnen aber inzwischen bemerkt er sie gar nicht mehr und sie bietet ihm noch extra Sicherheit.

Die V-förmige Lehne sorgt dafür, dass er auch am Rücken und den Schultern noch viel Platz zum Bewegen hat und trotzdem optimal gestützt wird. Gemütlich findet unser Lenny den Kindersitz sowieso, weil man auch den Winkel der Rückenlehne an den Autositz anpassen kann, bis man am gemütlichsten sitzt. Das alles geht total unkompliziert und ohne langes Herumprobieren. Am Rücken des Kindersitzes ist dann noch ein kleines Fach angebracht, in dem man die Anleitung verstauen kann, falls man doch mal irgendwas unterwegs nachlesen möchte. Wir finden allerdings, dass der Sitz auch ohne Anleitung ganz selbsterklärend funktioniert. Eine einfache und schnelle Handhabung ist uns persönlich auch immer sehr wichtig, da wir drei Kinder haben und nicht bei jedem Kind erstmal 10 Minuten mit dem Anbringen des Kindersitzes verbringen können.

Britax Römer Kidfix S von der Seite
Römer Kindersitz Britax kidfix S

Ein sicherer Kindersitz

Das wichtigste Kriterium bei einem Kindersitz sollte am Ende dann ja aber immer die Sicherheit sein und auch hier hat der Britax Römer Kidfix S mehr zu bieten als andere. Der SecureGuard Gurtclip sorgt dafür, dass der Beckengurt immer optimal über den Beckenknochen des Kindes positioniert ist und verringert so, im Falle eines Unfalles, Verletzungen im Bauchbereich des Kindes um mehr als 30 %. Die hohe Rückenlehne mit ihren weich gepolsterten Seiten schützt das Kind bei einem Seitenaufprall, die gepolsterte Kopfstütze bietet dabei Schutz und Komfort für den Kopf des Kindes. Wie schon erwähnt kann man die Rückenlehne und die Kopfstütze dem Kind anpassen, damit es optimal geschützt ist, auch wenn es gewachsen ist. Die praktische Gurtführung verhindert ein Einschneiden oder Quetschen an Hals und Schultern, ähnlich wie bei einem Gurt für schwangere Frauen. Mir persönlich vermittelt besonders der extra Seitenaufprallschutz (SICT Technologie) ein sehr sicheres Gefühl, man kann ihn jedem Auto anpassen, indem man ihn weiter rein oder raus dreht, je nach Abstand des Kindersitzes zur Autotür. Durch ihn ist das Kind dann vom Kopf bis zum Becken, rundum perfekt geschützt. Der Kindersitz bietet das höchste Sicherheitsniveau, was man bei einem Kindersitz zurzeit bekommen kann! Dafür bekommt er von uns einen dicken Daumen nach oben! Sollte der Sitz mal schmutzig werden ist auch das kein Problem, der Bezug ist abnehmbar und waschbar. Das haben wir inzwischen schon ausgetestet und sind erstaunt, dass er aussieht wie vorher und kein bisschen aus der Form gekommen ist.

Das Fazit

Wir sind mehr als zufrieden mit dem Britax Römer Kidfix² S! Er lässt sich schnell und einfach im Auto anbringen und bietet mehr Schutz als alle anderen Kindersitze die wir bisher hatten. Er ist aus sehr hochwertigem Material und, laut unserem Sohn, mega bequem mit viel Bewegungsfreiheit und Kuschelkomfort. Er bietet ihm Platz, Bewegungsfreiheit und Sicherheit, auch auf längeren Fahrten und im Schlaf, was sich bei längeren Ausflügen oder im Urlaub bezahlt macht. So etwas wie seinen heraus drehbaren Seitenaufprallschutz haben wir vorher noch nicht gesehen und sind absolut begeistert davon! Er vermittelt uns das Gefühl doppelter Sicherheit. Wir haben schon lange nach einem Kindersitz gesucht, der auch für größere Kinder geeignet ist und trotzdem Komfort und Sicherheit bietet. Mit diesem Kindersitz haben wir ihn endlich gefunden!

Schlagworte: , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.