cybex GOLD Hochstuhl Lemo Porcelaine White-white

cybex GOLD Hochstuhl Lemo – Testbericht von Tanja

Ich durfte mich über den Hochstuhl von Cybex – den Cybex Gold Lemo Chair – erfreuen, welcher mir/uns durch babymarkt.de zur Verfügung gestellt wurde:
Der Hochstuhl kam bei uns in einem schlichten neutralen Weiß an. Der Stuhl selbst ist aber auch noch in 2 weiteren farblichen Varianten erhaltbar.

Zu aller erst kamen mehrere Pakete an, der Stuhl selbst, die Sitzauflage für den Abschnitt 6 Monate – 3 Jahre als auch die Tischauflage.

Der Cybex Gold überzeugt nicht nur durch seinen schlichten, aber auch modernen Stil, sondern auch damit, dass man ihn für viele Lebensabschnitte des Kindes nutzen kann.
So kann man ihn schon per Extrakauf von klein auf nutzen, in dem man die Auflage für Neugeborene (eine Babyschale) kauft und anbringt. Dort werden die kleinen in Liegeposition reingelegt.
Sobald es dann Richtung Sitzen geht bei den Kleinen, wird der Aufsatz angebracht, welchen wir derzeit nutzen und erhalten haben.

Aber von Anfang an:
Die Pakete waren schon von außen leicht verständlich gekennzeichnet, als auch im Paket selbst. Alle Teile waren schnell auffindbar und durch die Anleitung wurden auch alle Teile schnell zusammengelegt. Schon beim Auspacken merkte man die wirklich gutverarbeite Qualität des Stuhles, der sehr robust wirkt und meiner Meinung auch ist. Hier muss man sich keine Sorgen machen, dass er bei dem kleinsten bisschen vielleicht doch Schaden nimmt. Durch Schutz an den „Füßen“ wird aber auch der Boden nicht beschädigt oder in Anspruch genommen – das ist ja bei härterem Material schnell die Sorge. Vor allem bei Holzböden.

Der Aufbau ging gut und simple. Beim Anbringen der Sitzauflage sowie Tischauflage habe ich mir jedoch Hilfe besorgt, da die Auflage erst „gedehnt“ werden musste, um sie anzubringen und hinterher dann in die richtige feste Position gebracht wurde. Da braucht man doch ein wenig mehr Kraft, ist aber keine riesen Herausforderung, die nicht zu bewältigen ist. Schade ist, dass durch das Material der Sitz dann doch relativ hart wirkt. Jedenfalls empfinde ich das so und habe mir im Nachhinein eine gepolsterte Auflage für 34 Euro in Grau besorgt. So konnte ich mein Gewissen ein wenig beruhigen.
Am Sitz selbst sind dann noch einmal Gurte, um das Kind sicher anzubringen bzw. festsetzen zu können. Gerade bei lebhaften Kindern eine gute und vor allem sichere Sache.

Sobald dann also die Kinder größer werden und einen neuen Lebensabschnitt erreichen, so kann man den Stuhl immer wieder einfach und simple dem Kind anpassen. Dadurch ist er somit lt. Hersteller bis zu einem Alter von 99 Jahren nutzbar.
Der nächste Abschnitt wäre der von 3-5 Jahren, bei dem die Sitzauflage wieder abgenommen wird. Bei dem darauffolgenden Abschnitt ab 5 Jahren bis Erwachsenenalter, wird dann die Fußplatten weiter runter versetzt.

Fazit

Alles in einem muss ich sagen, dass der Stuhl durch seinen simplen Look dann doch mehr überzeugt als man denken mag. Nicht immer muss es ein großer Schnickschnack oder knalliger Kontrast sein, damit das Produkt für einen passt. Aber das ist für mich nicht der größte Pluspunkt – sondern die wirklich gute Qualität. Der Stuhl ist gut verarbeitet und man merkt, beim Material wurde nicht gespart. Man hat hier einen guten sowie zuverlässigen Hochstuhl, der wenn man will, einen langen begleiten kann. Mein Rat ist nur, sich etwas zu besorgen, dass der Stuhl ein wenig bequemer wird. Für mich ist er gerade bei der Sitzpartie ein wenig hart. Aber wie bereits erklärt, kann man da ja bei Cybex auch nachkaufen und sich das besorgen.

Schlagworte: , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.