cybex PLATINUM Babyschale Cloud Z i-Size Victory im Auto

cybex PLATINUM Babyschale Cloud Z i-Size Victory + Basisstation Base Z – Testbericht von Alexandra

Das Leben mit einem Neugeborenen ist eine riesige Umstellung. Wohin es auch immer geht, wir müssen nicht mehr nur an uns selbst denken, viel wichtiger ist das kleine Würmchen: Haben wir die Windeltasche? Schnuller? Kleidung zum Wechseln? Wie lang ist die Fahrt? Wo können wir unterwegs halten? Diese Fragen und viele mehr – unser Leben hat einen neuen Mittelpunkt gefunden. Dabei sind wir über all die kleinen Helferlein froh, die es heutzutage gibt, von der praktischen Tragehilfe über den Milchwärmer bis hin zum Kinderwagen.

Ein praktischer Helfer

Ein besonders praktischer Helfer für Autofahrten ist die Babyschale. So kann der Nachwuchs schon im heimischen Wohnzimmer ganz entspannt in seinen Sitz gesetzt und mit dem integrierten Dreipunktgurt angeschnallt werden. Somit braucht unsere Kleine, zumindest während einer kurzen Einkaufstour, nicht mehr hin- und her gehoben zu werden. In der Schale wird sie zum Auto getragen. Hier wird der Sitz einfach in die Basisstation auf dem Rücksitz eingeklickt und die Kleine ist sicher verstaut, angeschnallt und geschützt. Am Ziel wird die Schale dann herausgenommen, auf den Kinderwagen geklickt oder einfach in den Einkaufswagen gestellt und zurück geht das Ganze andersherum.

Die Cybex-Basisstation Base Z

Die neue Cybex-Basisstation unterstützt uns bei diesen kleinen Ausflügen noch besser, als die anderer Hersteller. Die Basisstation für den Wagen lässt sich wie gewohnt einfach installieren: Ausklappen, Verbindungsstücke herausziehen, einklicken in den Iso-Fix, fertig. Die Cybex-Basisstation hat noch das zusätzliche Feature, dass sie meldet, ob die senkrechte Stütze solide auf dem Boden aufsitzt. Wenn nicht, gibt es einen Warnton.

Die komfortable Babyschale Cloud Z i-Size

Die Basis wird in der Regel selten bewegt. Viel spannender ist der Ein- und Ausbau der eigentlichen Schale. Babyschalen mit Isofix-Station sind hier sehr praktisch, da das umständliche Anschnallen der Schale entfällt. Die Cloud Z i-Size ist hier besonders komfortabel. Die Schale lässt sich natürlich an einem praktischen, schwenkbaren Griff tragen und lässt sich nicht nur in ihrer Endposition montieren, sondern auch in beide Richtungen drehen. So ist kein Verrenken mehr nötig, der Nachwuchs wird nach Bedarf gedreht in den Wagen gesetzt. Nur in Fahrtrichtung darf – und kann – der Sitz natürlich nicht verwendet werden.

Die Funktionalität im Alltag

Im Kinderwagen nimmt mir die Verstellbarkeit der Cloud Z i-Size das schlechte Gewissen, dass die Kleine nicht zu lange in sitzender Position bleiben sollte, weil der Rücken ja noch nicht so ausgebildet ist. Die Schale lässt sich nämlich mit einem Handgriff leicht ausziehen und der Nachwuchs so in beinahe Liegeposition gebracht werden. So verbringt das Baby den Einkaufsbummel im Kinderwagen gemütlich auf dem Rücken und betrachtet seine Mama. Dank verstellbarem Sonnenschutz scheint der Kleinen die Sonne nicht ins Gesicht und ein gewisser Windschutz ist damit verbunden. Vorbei sind die Zeiten, als ständig eine Mullwindel über den Sitz gehängt werden musste, um dem Wonneproppen Sonnenschutz zu geben. Außerdem sind die seitlich ausziehbaren Stützen sehr praktisch, die die Knautschzone im Falle eines Unfalls verlängert und so zusätzliche Sicherheit bei seitlichen Unfällen bieten.

Das Fazit

Wir können die Babyschale Cloud Z i-Size jedem wärmstens empfehlen. Wir freuen uns, unser Baby sicher und geschützt die ersten Wochen durch die Lande zu fahren! Ich weiß, dass der Kauf einer Babyschale im Geschäft manche zur Verzweiflung bringt. Es gibt einfach zu viele auf dem Markt. Wenn ich mich heute nochmal entscheiden müsste, würde ich auch sofort zu der Cloud Z i-Size tendieren.

Schlagworte: , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.