Geuther Hochstuhl Syt & Babyliege Sit’n Sleep – Testbericht von Michael S.

Die beiden Pakete kamen in gutem Zustand bei uns an. Die Verpackung hätte etwas besser sein können, da eine Ecke des Beines vom Hochstuhl aus dem Paket schaute. Dies könnte ein Grund für Beschädigungen beim Versand sein, war es in unserem Fall aber nicht.

Der Aufbau des Hochstuhls war „baby“ einfach und schnell fertig. Einziges kleines Manko: Zwei der sechs Löcher für die Mutter waren nicht gut ausgehölt, so dass ich erst mit dem Schraubenzieher etwas überflüssiges Holz wegkratzen musste, damit die Mutter tief genug in die Öffnung passt und die Schraube anzieht. Mit ein bisschen Fummelei war aber auch das kein Problem.

Optisch gefällt uns der Stuhl sehr gut, steht stabil und macht einen guten Eindruck.

Zuallererst habe ich den Sitz aufgebaut, da ich dachte unser Sohn von 8 Monaten könne dort super drin sitzen und die Babyliege wäre für wirklich kleine Kinder. Sehr schnell habe ich aber gemerkt, dass die Babyliege viel besser passt und unser Sohn noch nicht gut sitzen kann im Stuhl. Dieser ist dann tatsächlich für größere Kinder, die selbständig sitzen können. Zu diesem Zeitpunkt konnte er das noch nicht und ist deswegen immer direkt nach vorne gerutscht und saß schief im Stuhl.

Deswegen haben wir recht schnell die Babyliege montiert. Auch diese Montage war sehr einfach und schnell.

Die Verstellung von der liegenden in die sitzende Position ist einfach, allerdings musste ich beide Hände benutzen um die zwei Knöpfe einzudrücken und dann noch mit dem Knie den Stuhl in die aufrechte Position drücken. Dies ist etwas unhandlich, stellt jedoch kein Problem dar.

Jetzt wird getestet !

Sehr gut finde ich, dass das Baby sich viel bewegen kann in der Liege. Da er nur an der Hüfte angeschnallt ist, kann er sich selber aufrichten, nach vorne beugen und hat viel Spielraum. Das macht das Füttern zwar etwas aufwendiger, dem Kleinen aber noch mehr Spaß. Das Liegen ist für kleine Babys ideal, da sie ganz flach auf dem Rücken liegen können. Hier hat unser Sohn dann auch gelernt seine Flasche selber zu halten und zu trinken. Dies ist in der Liegeposition perfekt und für die Kleinen sehr angenehm.

Zunächst habe ich unseren Sohn immer festgehalten beim Anschnallen. Er kann aber in der Liege auch sitzen, ohne direkt nach vorne zu kippen und zu fallen. Für einen kurzen, beobachteten Moment können die Kleinen auch ohne angeschnallt zu sein in der Liege sitzen. Trotz anfänglicher Bedenken, ob das Anschnallen lediglich an der Hüfte sicher sei, habe ich hier mittlerweile volles Vertrauen in die Sicherheit.

Meiner Meinung nach ist die Liege in der aufrechten Position perfekt für die Kleinen, um zu lernen sich aufzurichten. Unser Sohn hat sich immer aufgerichtet beim Füttern oder um an sein Spielzeug auf dem Tisch zu kommen. Die Höhe des Stuhls hat perfekt zu unserer Tischhöhe gepasst, so dass wir ihn nahe an den Tisch schieben konnten, um dort selber sein Essen oder Spielzeug zu nehmen.

In der Sitzposition lässt sich der Stuhl nach dem Gebrauch platzsparend sehr nah an und unter den Tisch stellen und nimmt wenig Platz in Anspruch.

Für den längeren Besuch bei den Großeltern haben wir den Stuhl mitgenommen. Die (De)-Montage ging wieder sehr schnell und war innerhalb von ein paar Minuten erledigt. Dadurch dass alle Bauteile klein und flach sind lässt sich der Stuhl platzsparend und ganz einfach im Kofferraum verstauen.

Als problematisch haben wir erfahren, dass unser Sohn den Stuhl beinahe zweimal umgekippt hätte nach hinten. Dadurch, dass er nah an den Tisch kann, konnte er seine Füße an die Tischkante stellen und gegen den Tisch drücken. Obwohl der Stuhl sehr sicher und stabil aussieht, vielleicht nicht gekippt wäre, wollten wir es doch lieber nicht ausprobieren. Durch die Kraft, mit der er gegen den Tisch drücken konnte, kippte der Stuhl beinahe nach hinten um. Also steht er jetzt etwas weiter weg vom Tisch.

Beim Essen wird natürlich der Bezug schmutzig und muss gewaschen werden. Hierzu muss die gesamte Liege abgenommen werden sowie die Adapter, mit der die Liege auf dem Gestell montiert ist. Der Bezug sitzt fest, kann aber gut abgenommen werden. In der Waschmaschine hat der Bezug ein wenig von seiner Farbe verloren und war anschließend etwas schwieriger wieder auf das Gestell zu ziehen. Ließ sich aber auch mit etwas Geduld gut wieder aufziehen. Dann die Adapter anschrauben, auf das Gestell setzen und mit zwei Schrauben festziehen, fertig.

Alles in allem ein sehr montagefreundlicher Stuhl.

Der Holzsitz bietet viele Verstellmöglichkeiten für den Sitz und das Fußbrett, so dass er über viele Lebensjahre und Größen nutzbar ist. Für die Kleinen würde ich allerdings immer den Sitzverkleinerer nehmen, da ohne diesen das Sitzen im Hochstuhl etwas rutschig und groß ist. Man muss die Kleinen nicht anschnallen, da  ein rundes Stück in die Sitzplatte eingeklickt wird und somit den Kleinen rundum und an den Beinen keinen Platz zum Fallen bietet. Allerdings könnten die Beine auch beim Bewegen aus der Sicherung herauskommen, ist uns aber nicht passiert.

Sobald unser Kurzer etwas älter und größer ist, wird der Hochstuhl benutzt, da er dann dort sicher und gut drin sitzen kann. Bis dahin hat er so viel Freude und Spaß an der Liege, dass wir diese montiert lassen. Er kann sehr lange bequem im Stuhl sitzen, spielen und Spaß haben. In der Sitz- sowie Liegeposition kann er alles beobachten, sehen und an allem Teil haben.

Fazit

Ein sehr guter Hochstuhl aus dem Hause Geuther, den ich jedem empfehlen kann. In der Handhabung sehr unkompliziert ohne viele Riemen zum Anschnallen des Kindes. Dadurch ist der Stuhl auch sehr einfach sauber zu halten. In Verbindung mit einem Sitzverkleinerer oder der Babyliege Sit n Sleep ab einem sehr frühen Alter zu benutzen.

Ich hoffe, dass meine Beurteilung Ihnen bei einer Kaufentscheidung hilft.

Schlagworte: , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.