Hauck Buggy Rapid 3 Caviar/Black

hauck Buggy Rapid 3 Caviar/Black – Testbericht von Stephanie

  • Hersteller

    Hauck

  • Infos

    • Schwenk- und feststellbare Vorderräder
    • Bei Fahrten über Unebenheiten werden Stöße durch die Räder und zusätzlich durch die Federung sanft abgefangen
    • Der angenehm weiche Schiebegriff lässt sich bis zu 30 cm in der Höhe verstellen und individuell an Ihre Körpergröße anpassen
    • Der hochwertig gesteppte Sitz ist mit einer Rückenlehne ausgestattet, die sich per Zugband bis in die Liegeposition verstellen lässt
    • Die Fußstütze ist ebenfalls mehrfach regulierbar
    • Stellen Sie diese in die Waagerechte, bieten Sie Ihrem Kind eine große Liegefläche zum Ausruhen und Schlafen
    • Das verlängerbare Sonnenverdeck lässt sich weit nach vorne ziehen und schützt Ihr Kind perfekt vor Witterungseinflüssen
    • Durch das Sichtfenster im Verdeck haben Sie Ihren Schatz jederzeit im Blick
    • In der Tasche am Verdeck können Sie Kleinigkeiten verstauen
    • Einkäufe oder Babyutensilien können Sie im großen Korb unterhalb der Sitzfläche verstauen
    • Der gepolsterte 5-Punkt-Gurt und der Vorderbügel garantieren Ihrem Kind jederzeit Sicherheit
    • Die beidseitig wirkende Feststellbremse sorgt für zuverlässigen Halt
    • Durch sein kompaktes Faltmaß lässt sich der Rapid 3 bequem in jedem Kofferraum verstauen
    • Material aus 100 % Polyester und abwaschbar
    • Maße: 108 x 58 x 104 cm

Meine Meinung

Vor ca. einem Monat haben wir diesen Buggy bekommen. Und als erstes ist uns die kleine Verpackung positiv aufgefallen. Und dieser Eindruck hat sich auch nach dem Auspacken bestätigt. Schon nach wenigen Augenblicken hatte ich den Wagen allein zusammengebaut und mein Sohn konnte für eine erste Testfahrt im Wohnzimmer einsteigen. Und er war genauso begeistert wie ich. Am Nachmittag ging es dann nach draußen und dort haben wir schnell gemerkt, dass er sich sehr angenehm schieben lässt und das sogar auf schwierigerem Untergrund und das Sonnenverdeck hilft auch bei Regen und Schnee. Den verstellbaren Griff haben wir dann bei der ersten Fahrt mit dem Bus zu schätzen gelernt, allerdings muss ich sagen, dass er für große Menschen ruhig noch etwas länger sein könnte, denn so stößt man beim Laufen schnell an die Bremse. Diese funktioniert übrigens einwandfrei. Etwas schwierig ist es im Winter allerdings mit der Zusammen-klapp-Funktion und dem Anschnallen, denn dann befindet sich der ja evtl. ein Fußsack darüber und der Griff ist dann nur schwer erreichbar und „Mittelteil“ des Gurtes „taucht immer wieder ab“. Leider ist uns aufgefallen, dass die Räder leider nach zwei Wochen begonnen haben ziemlich zu quietschen. Dies kann man aber mit etwas Öl beheben.

Trotzdem fällt das Gesamturteil gut aus, denn er ist wirklich sehr praktisch und klein verstaubar und sehr alltagstauglich. Das Beste aber ist der tolle große Korb und das kleine zusätzliche Fach – so hat man immer genug Platz für alle nötigen Dinge, die man mit Baby so braucht. Sehr schade ist allerdings, dass man die „Baby-Schale“ nicht nachträglich dazu kaufen kann. Daher kann ich euch eher das Komplett-Set als den einzelnen Buggy empfehlen.

0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.