hauck Kindersitz iPro Kids inkl. iPro Base – Testbericht von Alina

Astrid
Astrid04.12.2019Lesezeit ca. 4 Minuten
hauck-Kindersitz iPro Kids Set Caviar

Insgesamt ein guter Autositz, den man empfehlen kann.
Wir haben den Autositz vor ca. 5 Wochen erhalten. Als wir den Autositz bei babymarkt.de bestellt haben, wurde dieser per DHL versandt. Der Versand klappte sehr gut und dadurch konnten wir den Kindersitz in kürzester Zeit zum Einsatz bringen.
Das Design des Autositzes ist sehr schlicht gehalten, dies hat den Vorteil, dass man den Autositz sowohl für Mädchen, als auch für Jungen benutzen kann, dies ist sehr praktisch. Der Stoff des Autositzes fühlt sich sehr angenehm und atmungsaktiv an, dies kommt grade unserer Kleinen sehr zugute, wenn wir längere Autofahrten vor uns haben. Bei Verunreinigungen durch Saft und Co., kann ich sagen, dass der Kindersitz einfach zu säubern ist.

Funktionen

Der Autositz wurde mit einem Neugeborenen Aufsatz geliefert. Somit kann man den Autositz von Anfang an benutzen und laut Anleitung, soll der für Kinder bis 4 Jahre geeignet sein. Platztechnisch kann ich sagen, dass unsere Kleine viel Beinfreiheit genießt und gerne im Autositz sitzt. Man kann den Autositz in verschiedene Höhen verstellen, dadurch kann man die Kinder, wenn sie schlafen wollen, wunderbar in eine eher liegende Position bringen. Damit beispielsweise der Kopf nicht so runter hängt. Das war für uns ein großes Highlight da wir diese Funktion bei unserem anderen Autositz nicht hatten. Jetzt ist es nicht mehr wegzudenken.

Individuell anpassbar

Die Polsterung an der Schulter war etwas eng, dadurch hatte unsere Kleine nicht die optimale Bewegungsfreiheit, die Polster konnte man aber ganz einfach entfernen. Somit kann man den Autositz ganz individuell auf das eigene Kind anpassen. Jedoch würde ich davon abraten die Polsterung am Kopfbereich abzunehmen, da es dann zu locker ist. Das könnte sich vor allem beim scharfen Abbiegen bemerkbar machen.

Die Anleitung

Die Anleitung des Autositzes ist nicht so eindeutig wie anfangs erwartet, zwar waren viele Bilder abgebildet, jedoch haben die uns nicht weiterhelfen können. Somit mussten wir uns vor der Jungfernfahrt etwas genauer und ausgiebiger mit den Einzelnen Funktionen des Autositzes beschäftigen. Folglich wäre eine präzisere Beschreibung wünschenswert, die nicht nur bildlich dargestellt wird, sondern auch ein paar Beschreibungen enthält. So hatten wir auch erst Unsicherheiten bezüglich der Polster, ob man diese einfach so entfernen kann, ohne die Sicherheit des Kindes zu gefährden, jedoch sind wir der Meinung, dass es wohl nicht anders geht. Außerdem sitzt unsere Kleine ziemlich sicher im Sitz, sodass uns diese Tatsache, die Entscheidung bestärkt hat die Polster zu entfernen.

Einbau im Auto

Der Autositz war nach ca. zwei Minuten eingebaut. Dies geht durch die Isofix ganz schnell, einfach und ist zudem auch noch sicher, solange man ihn richtig eingebaut hat. Dies kann man an den Kontrollstellen kontrollieren. Beim Einrasten wechseln diese von rot zu grün, und dann muss man die Isofix nur noch an den Sitz drücken, bis er fest verankert ist. Den Autositz kann man dann in oder auch entgegengesetzt der Fahrtrichtung ausrichten, auch da werden die Kontrollstellen grün, wenn er eingerastet wird.

Unser Fazit

Alles in einem kann man wirklich wenig Negatives über den Autositz schreiben. Man bekommt einen soliden und sicheren Sitz, der mit einem schlichten aber schönen Design versehen ist. Das leichte Einbauen macht es möglich den Kindersitz schnell zwischen Autos zu tauschen. Für Kinder ist die Funktion in beide Richtungen zu fahren ein tolles Erlebnis und wenn sie müde werden kann man, durch die Neigungsfunktion, das Kind angenehmer zum Schlafen bringen. Die Anleitung ist zwar verbesserungswürdig, jedoch hat man so die Gelegenheit sich intensiver mit dem Sitz zu beschäftigen, was auch nicht schlimm ist.

Das Preisleistungsverhältnis ist wirklich gut, da der Sitz, durch die Polster, lange in Benutzung sein kann. Für uns ist der Kindersitz eine klare Empfehlung, durch die vielen Vorteile, die der Sitz mit sich bringt.