hauck Varioguard Plus (Gruppe 0+/1) Edition Black/Black – Testbericht von Linnéa

Julia
Julia28.12.2016Lesezeit ca. 7 Minuten
hauck Varioguard Plus (Gruppe 0+/1) Edition Black/Black

Wir nutzen den „Hauck Varioguard Plus“ ausschließlich als Reboarder in einem Audi A6 Avant, Baujahr 2007. Unser Sohn ist 10 Monate alt und 77cm groß.

Einbau

not set

Hier lässt sich nur Positives berichten:

Handhabung

2 Sterne

Bei der Handhabung sind wir leider nicht ganz glücklich mit dem Sitz.
Doch das Gute zuerst.

Nun zu den nicht so erfreulichen Punkten:

Komfort

4 Sterne

Verarbeitung und Pflege

5 Sterne

Fazit

Alles in allem ist der Kindersitz in Ordnung und ist das Kind einmal fest angeschnallt, kann man es sorgenfrei und sicher von A nach B bringen, auch wenn die Strecke einmal etwas länger ist. Unser Sohn fährt, seit wir diesen Sitz haben, relativ entspannt Auto und genießt seine gute Aussicht. Da die negativen Punkte eigentlich nur die Nerven der Eltern strapazieren und nicht die Sicherheit oder den Komfort des Kindes betreffen, kann ich den Sitz weiterempfehlen. Denn das Wichtigste an einem Kindersitz ist, dass das Kind sicher im Auto transportiert werden kann. Natürlich ärgere ich mich oft, wenn ich mein schreiendes, zappelndes Kind anschnallen muss und das nur mit Hindernissen funktioniert, aber die entspannte Autofahrt lässt mich den Stress davor schnell vergessen.