Julius Zöllner Matratze Dr. Lübbe Air Complex 70x140 cm im Babybett

Babymatratze Dr. Lübbe Air Complex von JULIUS ZÖLLNER – Testbericht von Daniela R.

Im Rahmen eines Produkttests von Babymarkt.de durften unsere Zwillinge die „Dr. Lübbe Air Complex Babymatratze“ der Marke Julius Zöllner testen.

Julius Zöllner ist ein Familienunternehmen aus Bayern, das bereits seit 1962 Produkte rund um das Thema Babyschlaf herstellt. Heute ist das Unternehmen  einer der Marktführer in Deutschland im Bereich Baby Heimtextilien.

Dr. Lübbe Air Complex

Die Matratze gibt es in den Maßen 60x120cm und 70x140cm. Sie hat einen Original Tencel ® Fresh & Dry Bezug aus natürlichen und mikrofeinen Zellulose Fasern mit seitlichem Ventilationsstoff und ist im sogenannten Dr. Lübbe 3- Schicht- Prinzip aufgebaut, das bedeutet sie hat eine Babyseite, einen Matrazenkern und eine Kleinkindseite. Der Bezug ist sehr saugfähig, atmungsaktiv und langlebig.

Der Matratzenken besteht aus Complex 3D Gewebe, welches maximale Luftdurchlässigkeit, Formstabilität und Hygiene garantieren soll. Die Kanten der Matratze sind umlaufend gelocht und trittfest

Der Bezug ist teil- und abnehmbar und kann bei 60°C in der Maschine gewaschen werden. Die Matratze wurde nach Oeko- Tex ® Standard 100 auf Schadstoffe geprüft und ist auch für Allergiker geeignet.

Wie knapp 90 % des gesamten Julius Zöllner Sortiments wird auch diese Matratze in Deutschland in Handarbeit hergestellt.

Unser Fazit

Wir sind eine große Patchworkfamilie mit 6 Kindern und haben natürlich mit den Jahren so unsere Erfahrungen mit Baby- und Kindermatratzen gemacht. Wir hatten uns sehr gefreut, als wir die Nachricht bekommen haben, dass wir eine der Testfamilien sind, denn Julius Zöllner ist uns schon lange ein Begriff, wenn es um Qualität geht.

Als wir die Matratze über babymarkt.de bestellt haben, sind wir zuerst einmal über den Preis (UVP 219,95 €) gestolpert. Bisher hatten wir für eine Baby- bzw. Kindermatratze nie soviel Geld ausgegeben, wobei wir aber auch immer auf Qualität geachtet hatten und nie das Allergünstigste gekauft haben, sondern uns eher im preislichen Mittelfeld orientiert hatten.

Die Matratze wurde nicht gerollt geliefert, somit fiel uns gleich mal die Höhe der Matratze (12cm) positiv auf. Beim Durchlesen der Gebrauchsanweisung waren wir überrascht, dass die Matratze sofort einsatzbereit ist, ohne Auslüften zu müssen, was für uns absolut für die Matratze spricht, wenn nicht erst Schadstoffe entweichen müssen.

Da unsere Zwillinge erst im April geboren wurden, nutzen wir aktuell die Babyseite mit Kaltschaum Noppenprofil (die Kleinkindseite mit Kaltschaum wird ab dem zweiten Lebensjahr empfohlen). Der Papa hat natürlich den ersten Liegetest machen müssen und meinte gleich, die würde er sofort auch in groß nehmen.

Die Matratze hat meiner Meinung nach eine angenehme Härte und der Bezug ist weich und sehr angenehm auf der Haut (wobei ja immer ein passendes Spannbetttuch drüber sein sollte). Da unsere Beiden schon das ein oder andere Mal gespuckt haben, sind wir auch erleichtert, dass durch den Baby Fresh Dry Bezug die Feuchtigkeit nicht in den Kern vordringt, was vor allem beruhigend bei auslaufenden Windeln ist. Somit ist die Gefahr von Schimmel deutlich geringer. Auch die Lüftungen an der Seite helfen natürlich dabei.

Ich finde, dass die Matratze super durchdacht ist und 100% ihr Geld wert ist. Während die ein oder andere dünnere Matratze mit den Jahren mit Sicherheit durchgelegen ist, denke ich, dass gerade durch die Stärke und die Härte, die Matratze dem Gewicht eines Babys bzw. Kleinkindes lange standhält und keine Schlafmulden entstehen. Der Rücken der Kleinen sollte auf jeden Fall die Investition in eine gute Matratze wert sein.

Natürlich erscheint im ersten Moment der Preis recht hoch und alles in allem gibt man viel Geld für viel unnützes Zeug für Babys aus, aber die Investition ist es wert, zumal man, wenn man für sich selbst eine gute Matratze kauft, auch nicht unbedingt auf das Geld, sondern auf den Rücken hört.

Unsere Zwillinge schlafen beide sehr gut auf der Matratze, so dass wir uns überlegen eine Weitere an zu schaffen, wenn dann jeder sein eigenes Bett bezieht.

Schlagworte: , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.