Julius Zöllner Matratze Dr. Lübbe Air Complex 70 x 140 cm

JULIUS ZÖLLNER Matratze Dr. Lübbe Air Complex 70×140 cm – Testbericht von Laura

Unsere Familie durfte in den letzten vier Wochen die Matratze „Dr. Lübbe Air Complex“ der Firma „Julius Zöllner“ testen. Unser Sohn Jakob (1 Jahr) hat vorher auf einer Matratze von der gleichen Firma geschlafen, die jedoch lediglich eine einfache, babygerechte Markenschaummatratze war („Dream Soft“, Preis laut Hersteller: 39,95€). Wir haben uns beim Kauf der ersten Matratze keine großen Gedanken gemacht, weil diese bereits im Lieferumfang unseres Babybettes enthalten war. Dementsprechend waren wir umso erstaunter, als wir die neue Matratze geliefert bekamen: Die Qualitätsunterschiede sind markant und erklären auch den deutlichen Preisunterschied.
Die Matratze „Dr. Lübbe Air Complex“ war zum einen in einer festen und stabilen Plastikhülle von babymarkt.de und dann nochmals in einer Folie vom Hersteller eingewickelt. Auf diese Weise wurde sie ohne sichtbare Mängel zu uns nach Hause geliefert.

Beim Auspacken der Matratze ist mir bereits aufgefallen, dass sie wesentlich schwerer und stabiler als unsere vorherige Babymatratze ist. Auf der Matratze selbst war vermerkt, dass sie sofort einsatzbereit wäre und nicht erst gelüftet werden müsste. Meines Erachtens roch sie jedoch dafür zu sehr nach „neu“ und war keines Falls geruchlos, wie sie es nach ca. 4 Tagen schließlich war. Weil die Matratze das Siegel „Öko-Tex Standard 100“ trägt, haben wir die Matratze jedoch schon nach einem Tag an der Luft in das Bett von Jakob gelegt. Das Siegel zeigt, dass ein unabhängiges Prüfinstitut die Matratze auf Schadstoffe hin kontrolliert hat.

Weil die Matratze eine Baby- und eine Kleinkindseite (nutzbar ab 2 Jahren) hat und sich dadurch den Bedürfnissen des kindlichen Knochenbaus optimal anpassen kann, haben wir zum Schonen der unterliegenden Seite vorher einen Matratzenschoner in das Bett gelegt, weil sich bei der vorherigen Matratze die Latten des Lattenrostes stark abgezeichnet haben.

Die Matratze „Dr. Lübbe Air Complex“ ist 70 x 140 cm groß und passt perfekt in unser Babybett, sodass keine tückische Spalte zwischen Bett und Matratze vorhanden ist. Durch die umlaufende Trittkante der Matratze hat Jakob einen sicheren Stand, wenn er sich im Bett hinstellt und sich am Gitter entlang hangelt. Wir müssen uns daher keinerlei Sorgen machen, dass er sich dabei seine Füße zwischen Bett und Matratze einklemmen könnte.

Außerdem finde ich es sehr praktisch, dass man den Bezug der Matratze abnehmen und bei 60 Grad waschen kann. Dies erleichtert die hygienische Behandlung einer solchen Matratze auch im Hinblick auf eine mögliche Allergie enorm. Das Testen des Liegekomforts mussten wir natürlich Jakob überlassen. Nach einer nur kurzen Umstellungsphase konnten wir recht schnell feststellen: Er schläft sehr gerne und vor allem – zum Wohle seines Papas und seiner Mama – auch lange auf seiner neuen Matratze. Durch das Beobachten des Kindes im Schlaf würden wir sagen, dass der Grad zwischen nötiger Härte und Gemütlichkeit auch optimal getroffen wurde.
Preislich liegt diese Matratze natürlich im oberen Preissegment. Durch den Vergleich der beiden Matratzen würden wir jedoch jeder Zeit wieder die hochwertigere nehmen. Wir haben den Eindruck, dass unser Sohn durch den Matratzenwechsel besser schläft und ihm die Matratze einfach rundum gut tut. Babys verbringen naturgemäß die meisten Stunden eines Tages in ihrem Bett, weil sie noch viel Schlaf benötigen. Uns hat der Test bewusst gemacht, dass man daher nicht an einer hochwertigen Babymatratze sparen sollte. Es wird sich sicherlich nicht nur jetzt, sondern auch in der Zukunft auszahlen.

Schlagworte: , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.