schwangere frau im winter im schilf

Das Extra-Accessoire zum perfekten Outfit: Der Babybauch

Früher waren Schwangere an weite Kleider oder die bekannten Latzhosen gebunden. Bauch zeigen an sich war verpönt. Zum Glück hat sich das geändert und die Schwangeren können voller Stolz ihren Bauch präsentieren. Warum sollte gerade in dieser Phase, in der man sich so verändert und oft schwerfällig fühlt, eine Frau auf gutes Aussehen verzichten?

Platz schaffen für den neuen Umfang

Viele Schwangere versuchen die ersten Monate mit Gummiband und kleinen Diebstählen aus dem Schrank ihres Liebsten zu überbrücken. Sie warten oft bis der Bauch wirklich in keine Kleidung mehr passt, bis es dann zum Kauf von Umstandsmode kommt. Oft sind diese Notlösungen störend am Schambein und engen das Becken ein. Hebammen empfehlen zum frühen Kauf von Umstandsmode, die ihr selber auch als viel angenehmer empfinden werdet. Besonders wichtig sind bequeme Hosen, die deinen Bauch nicht einengen. Warum also so lange warten bis es kneift und drückt? Je früher ihr euch Umstandsmode kauft, desto länger habt ihr auch etwas davon.

Umstandsmode: Auch drunter bequem

Denkt auch an einen bequemen BH. Viele Frauen empfinden Bügel und feste Formen (Push-UP) als störend, da die Brust sich in der Schwangerschaft schon verändert und vor allem die Brustwarzen empfindlicher werden. Versucht eurer Brust einen Halt zu geben und sie durch einen gutsitzenden BH für Schwangere zu stützen. Die veränderte Hormonlage lässt in der Schwangerschaft schneller einen Vaginalpilz entstehen. Achtet deshalb bitte auf Unterhosen aus Baumwolle. Die bessere Luftdurchlässigkeit sorgt dafür, dass die Bakterien sich nicht so leicht vermehren können. Passende Unterwäsche sowie Bademode für Schwangere findet ihr in unserem Shop.

Schnäppchenkauf bei Umstandsmode

Beim Kauf von Umstandsmode ist es ganz wichtig auf Qualität und Komfort zu achten. Ihr werdet ja nicht einen ganzen Kleiderschrank füllen, sondern euch in dieser absehbaren Zeit mit einer kleinen Auswahl begnügen müssen. Achtet beim vermeintlichen Schnäppchenkauf auf die Qualität der Kleidung. Oftmals sind Umstandsshirt und Co. nach wenigen Waschgängen nicht mehr zu gebrauchen. Besonders zu empfehlen sind Kleidungsstücke aus Baumwolle, da ihr in der Schwangerschaft vermehrt zu Schweißbildung neigt. Wenn ihr euch in hübscher Umstandsmode wohl und weiblich fühlt und mit Stolz deinen Babybauch zeigen könnt, dann ist es der erste große Schritt für euer Wohlbefinden in der Schwangerschaft.

Schlagworte: ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.