29. Schwangerschaftswoche

Julia
Julia28.10.2014Lesezeit ca. 6 Minuten
Grafik Schwangerschaft 8. Monat

Mit der 29. SSW beginnt ihr den 8. Monat eurer Schwangerschaft und befindet euch nun langsam auf der Zielgeraden. Euer Baby misst jetzt circa 39 Zentimeter und wiegt rund 1200 Gramm. Seine vielen Muskeln trainiert es fleißig. Über die Plazenta erhält es in dieser Zeit wichtige Abwehrstoffe der Mutter, um so vor möglichen Infektionen geschützt zu sein.

Übungswehen
Der beginnende Endspurt eurer Schwangerschaft zeigt sich auch an den häufiger einsetzenden Übungswehen. Dabei zieht sich die Gebärmutter für eine kurze Zeit zusammen und die Bauchdecke verhärtet sich. Meist dauern diese Wehen für eine Minute an. Jedoch sollten diese nicht öfter als 8-10 Mal am Tag aufteten. Auch darf es nicht schmerzhaft und regelmäßig sein, sollte dies der Fall sein kontaktiert umgehend eure Hebamme oder Frauenarzt. Um Übungswehen von echten Wehen zu unterscheiden, solltet ihr außerdem auf Schmerzen im Rücken und Lendenbereich, Druck im Unterbauch oder möglichen Ausfluss achten. Diese Symptome treten im Zusammenhang mit Übungswehen nicht auf. Hier handelt es sich um richtige Wehen.
Tretet kürzer
Im Alltag solltet ihr ab sofort sehr achtsam sein. Durch die starke körperliche Belastung und die zunehmende Schwerpunktverlagerung ist das Unfallrisiko für euch nun erhöht.
Euer Baby wächst schnell
Vorallem sein Gehirn wächst ab der 29. Schwangerschaftswoche so stark, dass die weichen Schädelknochen nach außen gedrückt werden.

Denkt auch langsam daran, die Erstausstattung für euer Baby zu besorgen. In unserer Themenwelt Erstausstattung findet ihr Checklisten, Infos und Tipps zur perfekten Erstausstattung.

Jetzt entdecken

Euer Countdown

Noch circa 11 Wochen bis zur Geburt.


Weitere Informationen zum Schwangerschaftsverlauf

not set
not set
not set

Top Marken