Osterdeko basteln mit Serviettentechnik

Osterdeko basteln mit Serviettentechnik

Die ersten Krokusse und Osterglocken sind fröhliche Farbklekse in der Natur und heben die Stimmung. Auch die Sonne lässt sich ab und zu wieder blicken. Frühling liegt in der Luft. Das heißt: Zeit zum Frühlingsbasteln mit Kindern! Unter den zahlreichen Bastelideen für den Frühling zeigen wir euch heute, welche Bastelideen Ostern noch schöner machen. Der Klassiker schlechthin: Eier färben, bemalen, und, und, und…

Aber habt ihr schon Ostereier mit Serviettentechnik verziert? Mit der Serviettentechnik könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und wunderschöne Osterdeko basteln. Kinderleicht gelangen so Blüten oder Osterhasen auf die ausgeblasenen Eier. Mit unserer Anleitung könnt ihr sogar ein ganz persönliches Osterei für das Osternest basteln. Stellt euch vor, wie groß die Freude eurer Kinder sein wird, wenn das eigene Gesichtchen aus dem Osterkörbchen lächelt?

Ostereier mit Serviettentechnik verzieren: Das braucht ihr

    • Ausgeblasene oder hartgekochte Eier (am besten weiße)
    • Weißes Seidenpapier
    • Druckerpapier
    • Klebeband
    • Drucker
    • Schere
    • Bastelkleber
    • Pinsel

Schritt 1: Seidenpapier vorbereiten

So gelangt das Gesicht eures kleinen Schatzes auf das Osterei: Zunächst benötigt ihr weißes Seidenpapier, ein Blatt Druckerpapier und Klebeband. Das Seidenpapier sollte ein wenig kleiner sein als das Druckerpapier, damit ihr es besser befestigen könnt. Befestigt nun eine Lage zugeschnittenes Seidenpapier mit Klebeband auf dem Druckerpapier.

Osterdeko basteln mit Serviettentechnik: Schritt 1

Schritt 2: Motiv ausdrucken

Osterdeko basteln mit Serviettentechnik: Schritt 2

Dieses Blatt benötigt ihr, um ein Foto eures Kindes oder ein anderes Ostermotiv auszudrucken. Testet am besten vorher mit normalem Druckerpapier, ob euer Motiv die richtige Größe und Position auf dem Papier hat. Dann könnt ihr das Motiv auf dem Seidenpapier drucken.

Schritt 3: Motiv zuschneiden

Jetzt könnt ihr das Motiv mit oder ohne Rand ausschneiden – wie es euch gefällt. Das Seidenpapier mit dem Motiv löst sich vom Druckerpapier.

Schritt 4: Motiv aufkleben

Osterdeko basteln mit Serviettentechnik: Schritt 4

Für den letzten Schritt benötigt ihr das ausgeschnittene Motiv, ein ausgeblasenes oder hartgekochtes Ei, Bastelkleber, einen Pinsel – und ein wenig Fingerspitzengefühl. Gebt ein wenig Bastelkleber auf den Pinsel und verteilt ihn dünn auf der Eierschale. Dann nehmt ihr vorsichtig das Motiv und drückt es auf der Schicht aus Bastelkleber fest. Der Pinsel hilft euch dabei. Kleine Fältchen im Papier könnt ihr mit dem Pinsel ausgleichen, solange der Kleber noch feucht ist. Nur noch trocknen lassen und schon ist euer kleiner Eierkopf fertig!

Mit dieser Anleitung könnt ihr auch andere Motive auf die Ostereier kleben und wunderschöne, individuelle Osterdeko basteln.

Wir wünschen euch und eurer Familie frohe Ostern und eine tolle Ostereiersuche!

Euer Team von babymarkt.de

Schlagworte: , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.