Braune Servietten im Eierbecher zusammengebunden

Ein Hasenei fürs Osterfrühstück

Ganz klar: Beim Osterfrühstück dürfen Eier nicht fehlen. Aber einfach nur ein Ei in einen Eierbecher stecken? Das sieht schnell langweilig aus, wenn man nicht gerade einen besonders niedlichen Oster-Eierbecher hat. Wir haben eine tolle Idee, wie das Ei beim Osterfrühstück auch ohne tollen Eierbecher zum niedlichen Hingucker werden kann! Das Hasenei ist schnell gemacht und vermutlich habt ihr schon alles zu Hause, was man zum Basteln benötigt. Deswegen ist das Hasenei auch eine schöne Last-Minute-Idee für eine thematisch passende Deko zum Osterfrühstück. Doch das Beste ist: Ihr müsst hier keine komplizierte Falttechnik erlernen. Das Hasenei ist wirklich kinderleicht herzustellen.

Die Materialien

Die Bastel-Zutaten

    • Ei
    • Eierbecher
    • Serviette
    • Kordel

Ob ihr lieber ein weißes oder ein braunes Ei nehmt, ist natürlich reine Geschmackssache. Statt einer einfarbigen Serviette kann auch eine bunte Serviette genommen werden. Vielleicht habt ihr ja sogar noch eine Packung Servietten in eurem Vorrat, auf der kleine Osterhasen abgebildet sind? Ansonsten reicht aber auch eine stinklangweilige Serviette. Denn durch die Bastelaktion wird sie so oder so zum Hingucker! Es muss auch nicht zwingend eine Filz-Kordel sein, mit der am Ende die Ohren gebunden werden. Eine schöne Alternative ist zum Beispiel Geschenkband. Super wäre es aber, wenn die Farbe des Bandes irgendwie in euer Farbkonzept passt, also vielleicht zur Farbe der Serviette oder des Eierbechers passt.

Eine braune Serviette, gefaltet.

Die Falttechnik

So wird eine einfache Serviette zu Hasenohren: Führt zwei gegenüberliegende Ecken zueinander, so dass ein Dreieck entsteht. Nun muss die obere Dreiecksseite nach unten zur Knickfalte geführt werden. Die obere und untere Seite bis zur Mitte falten. Darauf einmal in der Mitte falten. Hierbei führen auch andere Falttechniken zum Ziel. Wichtig ist lediglich, dass ihr am Ende einen schmalen Servietten-Streifen erhaltet. Probiert ruhig andere Varianten aus und entscheidet euch dann für eure favorisierte Technik! Denn je nachdem wie ihr faltet, sehen die Hasenohren am Ende immer etwas anders aus.

Ein Ei mit einer Serviette im Eierbecher.

Und aus der Serviette wird ein Hasenei…

Drückt nun die gefaltete Serviette in euren Eierbecher. Achtet darauf, dass an beiden Seiten ungefähr gleich viel Serviette herausschaut. Jetzt das Ei in den Eierbecher geben. Durch das zusammenbinden der Serviettenenden direkt über dem Ei entstehen die Hasenohren. Lockert die so entstandenen Ohren nach Belieben. Wer mag, kann auch noch ein Hasengesicht auf das Ei malen. Fertig ist das Hasenei fürs Osterfrühstück!

Braune Servietten im Eierbecher zusammengebunden

Wir wünschen euch und eurer Familie ein wunderschönes Osterfest!

Euer Team von babymarkt.de

Schlagworte: ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.