Selbstgemachtes Foto Memory Spiel

Foto Memory basteln: Tolles Geschenk für Mama und Papa

Gibt es etwas Schöneres als Familienglück? Wohl kaum! Wie gut, dass sich jeder Moment des Glücks mit dem kleinen Wunder in Bildern einfangen lässt. Aber diese Bilder sehen nicht nur im Bilderrahmen oder Fotoalbum gut aus, sondern eignen sich hervorragend, um Geschenke für Eltern zu basteln. Eine richtig tolle Bastelidee ist ein Foto Memory mit den Lieblingserinnerungen aus dem Familienalltag. Ein ganz persönliches Geschenk für Mama und Papa, das von Herzen kommt!

Mit Kinderbildern ein Memory selbst gestalten ist kinderleicht und schnell gemacht! Wir zeigen euch, wie ihr in wenigen Schritten ein individuelles Foto Memory bastelt.

Das braucht ihr für ein Foto Memory:

    • Dicke Pappe in Quadraten/Bierdeckel
    • Fotos
    • Schere
    • Sprühkleber/Bastelkleber
    • Farbe
    • Pinsel

Schritt 1: Motive für euer Foto Memory auswählen

Für euer ganz persönliches Foto Memory braucht ihr zu allererst natürlich Fotos eurer Lieblingsmomente. Auch die ersten Malversuche und Kunstwerke der Kleinen sind ein tolles Motiv für Memory. Bedenkt dabei, dass ihr jedes Foto zweimal braucht, um Pärchen bilden zu können.

  • Inspiration gefällig?

    Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! So können statt identischer Bilder auch thematisch zusammengehörende Bilder ein Pärchen in eurem Foto Memory ergeben. Zum Beispiel passt ein Bild von eurem  Baby mit dem ersten Babybrei gut zu dem mit Brei bespritzten Essplatz.

Außerdem benötigt ihr für den ersten Schritt dicke Pappe für die Spielkarten. Bierdeckel sind wegen ihres handlichen Formats eine praktische Alternative. Schneidet die Pappe in der gewünschten Größe quadratisch zu. Es gibt im Bastelbedarf auch Spielkarten zum selbst Gestalten. Danach müsst ihr die Fotos auf die richtige Größe zuschneiden: entweder auf dieselbe Größe wie eure Spielkarten oder etwas kleiner, wenn ihr lieber einen Rand um das Motiv haben möchtet.

Schritt 2: Von der Lieblingserinnerung zum Memory Spiel

Nach dem nächsten Schritt haltet ihr euer eigenes Foto Memory bereits in den Händen. Legt eine Zeitung oder Ähnliches auf eure Arbeitsfläche und verteilt die leeren Pappquadrate darauf. Bedeckt sie nun der Reihe nach mit Sprühkleber oder Bastelkleber, nehmt euer Motiv und drückt es fest auf den noch feuchten Kleber. Bei Bastelkleber solltet ihr etwas warten, damit der Kleber vollständig trocknen kann.

Foto Memory Rückseite

Schritt 3: Rückseite verzieren und fertig!

Eigentlich seid ihr jetzt schon fertig und könnt direkt die erste Partie Memory spielen. Für ein richtig tolles Geschenk fehlt nur noch die Dekoration. Mit Farben könnt ihr auch die Rückseite von eurem Memory selbst gestalten. Wir haben uns für ein Muster in der Trendfarbe Kupfer entschieden. Hierfür zeichnet ihr euer Motiv gegebenenfalls vor oder malt die Rückseite der Karten vollständig aus.

So einfach könnt ihr ein Foto Memory selber machen und habt ein ganz persönliches Geschenk für Mütter, für Väter und für Oma und Opa. Denn bei diesem tollen Geschenk wird einfach jedem das Herz aufgehen!

Nahaufnahme von selbstgemachtem Foto Memory

Wir wünschen euch viel Spaß mit eurem Memory.

Euer Team von babymarkt.de

Schlagworte: ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.