Heute 7-fach babypoints ♡
Heute 7-fach babypoints ♡
jetzt punkten
00
Std.
00
Min.
00
Sek.

Wer will Berliner, wenn er Amerikaner backen kann?!

Anna
Anna08.02.2017Lesezeit ca. 5 Minuten
Fünf lustige Amerikaner mit Clowns-Gesichtern

Na klar, an Karneval gibt es Berliner: Die ganz normalen, welche mit rosafarbenem Zuckerguss und bunten Streuseln drauf und natürlich auch die beschwippste Variante für die Erwachsenen. Aber Berliner selber machen? Das ist aufwendig. Wie wäre es also stattdessen mit einer unkomplizierten Alternative: Diese niedlichen Clowns-Amerikaner könnt ihr sogar gemeinsam mit euren kleinen Zuckerschnuten herstellen. Ein absolutes Party-Highlight! Und vielleicht ja auch eine schöne Idee für den nächsten Kindergeburtstag?!

Die Zutaten für die Amerikaner.

Diese Zutaten benötigen Sie, wenn Sie Amerikaner backen wollen

100g Butter

100g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

2 Eier

60g Vanillepuddingpulver

200g Mehl

1 TL Backpulver

3 EL Milch

150g Puderzucker

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

Süßigkeiten

Die Amerikaner sind fertig gebacken.

Die Schritte bis zum fertigen Amerikaner

Verrührt Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier mit einem Handrührgerät in einer Schüssel, bis alles eine cremige Konsistenz hat. Danach Vanillepudding, Mehl, Backpulver und Milch zufügen und wiederum verrühren. Nun müssen aus dem Teig die Amerikaner geformt werden. Hierfür einfach handflächengroße Kreise aus Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Nicht zu nah aneinander legen! Denn die Amerikaner gehen im Ofen noch etwas auf. Insgesamt müssten so ungefähr sechs bis acht Amerikaner geformt werden können. Dann haben sie die richtige Größe. Nun das Blech für ungefähr 25 Minuten bei 180° in den Backofen geben. Und fertig. Amerikaner backen ist wirklich leicht!

Die Amerikaner sind fertig gebacken.

Auf die Verzierung kommt es an

Jetzt ist Kreativität gefragt! Denn die Amerikaner sollen zu bunten Clownsgesichtern werden. Damit die Süßigkeiten halten, muss zunächst die weiße Puderzucker-Glasur hergestellt werden. Hierfür einfach den Puderzucker und den Zitronensaft so lange mit einer Gabel verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Nun sollte die Dekoration mit Süßigkeiten ziemlich schnell gehen, denn die Glasur wird schnell immer härter.

Lustige Clowns-Gesichter lassen sich übrigens ganz leicht herstellen: Runde Weingummis können als Augen dienen, Apfelringe als Mund und rote Erdbeeren als Nase. Aus Lackritschnecken lassen sich Hüte zaubern und Weingummi-Schnüre ergeben eine tolle Haarpracht. Wer Amerikaner mag, wird diese Clowns lieben!

Wir hoffen, dass ihr nun unbedingt ganz bald diese niedlichen Amerikaner backen wollt - und schon gar nicht mehr an Berliner gedacht habt...

Euer Team von babymarkt.de