rezepte für den Kindergeburtstag

Party-Rezepte für den Kindergeburtstag

Ohne leckere Partyrezepte fehlt einer Feier das gewisse Extra. Neben klassischen Snacks haben wir auch optische Leckereien für euch vorbereitet, die ihr gemeinsam mit Kindern ganz einfach nachmachen könnt und sowohl Groß und Klein auf jedem Geburtstag eine Freude macht. Für weitere Rezeptvorschläge könnt ihr auch gerne das Sortiment unserer Kochbücher durchstöbern.

Backen und Kochen mit Kindern

Gesunde Mini-Pinguine

40 Weintrauben

2 Möhren

250 g Frischkäse

Für die kleinen Tierchen teilt die Trauben nach größeren und kleineren Früchten auf. Die dickeren sollen den Bauch später darstellen, die dünneren Trauben werden der Kopf. Die Möhren schneidet ihr in ca. 3 mm dicke Scheiben. Aus jeder Scheibe muss nun ähnlich wie ein Tortenstück ein Dreieck geschnitten werden. Dieses kleine Dreieck kann als Schnabel verwendet werden. Steckt ihn dafür einfach in die kleinere Traube. Die übrig gebliebene Möhrenscheibe stellt die Füße dar. Von der größeren Traube schneidet ihr längs etwa ein Drittel ab. An dieser Stelle könnt ihr nun den Frischkäse verteilen, sodass die Form eines Bauches entsteht. Mit einem Zahnstocher könnt ihr Kopf, Bauch und das übrig gebliebene Möhrenstück als Füße zusammenstecken.

Süße Mini-Amerikaner

100 g Margarine oder Butter
2 Eier
120 g Zucker
Eine Prise Salz
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Puddingpulver, Vanillegeschmack
5 EL Milch
Schokoladen- oder Zitronenglasur, Streusel oder Lebensmittelfarbe zum Einfärben

Backofen auf etwa 190° vorheizen. Zunächst verrührt ihr Fett, Eier, Zucker und Salz zu einem cremigen Rührteig. In einer separaten Schüssel Mehl und Backpulver mischen und anschließend zu dem Eier-Teig geben und vermengen. Mit einer Spritztüte oder einem Teelöffel könnt ihr  kleine Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, die etwa einen Durchmesser von 4 cm haben. 15 Minuten backen. Nach dem Backen lasst ihr die kleinen Amerikaner etwas auskühlen. Währenddessen könnt ihr die Glasuren vorbereiten und die Teilchen damit verzieren. Mit Streuseln und anderen Dekorationen können sich auch die Kleinen austoben.

Witzige Obst-Tiere

Zum einen eignen sich Erdbeer- und Bananen-Scheiben sehr gut dazu, um aus ihnen eine kleine Schlange zu legen. Für einen fruchtigen Schmetterling könnt ihr aus Kiwi-Stücken den Körper des Tieres legen, aus Bananen, Äpfeln, Mandarinen und anderen beliebigen Obstsorten sind im Nu die Flügel und Fühler gelegt.

Pizza-Piccolinis aus dem Ofen

220 ml Wasser
1 Würfel Hefe
400 g Mehl
8 EL Olivenöl
Etwas Salz
1 Prise Zucker
10 EL Tomatenmark
300 g geriebener Käse
Oregano
Nach Belieben Salami, Schinken, Pilze, Paprika…

Zerbröselt die Hefe und löst sie im lauwarmen Wasser auf. Zucker, Salz und Mehl vermischen und mit nur 3 EL vom Öl verkneten. Lasst den Teig an einem recht warmen Ort mindestens eine halbe Stunde ruhen. Währenddessen könnt ihr den Ofen auf 200° vorheizen. Rollt den Teig, wenn er gut aufgegangen ist, auf einem mit Backpapier belegten Backblech aus. Vermischt das restliche Öl mit dem Tomatenmark und bestreicht damit den Teig. Nach Belieben mit Oregano würzen. Nun könnt ihr je nach Geschmack eurer kleinen Gäste die Pizza belegen. 15-20 Minuten backen.

Kindergeburtstags-Gerichte, die ihr alleine vorbereiten könnt

Saftige Ofen-Frikadellen

4 Scheiben Toast
2 Zwiebeln
1 kg Hackfleisch aus Rind oder gemischtes Hackfleisch
2 Eier
2 EL körniger Senf
1 EL Curry-Gewürz-Ketchup
1 TL gehackter Knoblauch
Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum zum Würzen

Heizt den Backofen auf 220° vor. Weicht anschließend für die Ofenfrikadellen das Toastbrot in Wasser ein und drückt es aus, wenn es mit Flüssigkeit vollgesogen ist. Mischt alle weiteren Zutaten zusammen und formt aus der Masse Frikadellen, je nach Größe werden es bis zu 20 Stück. Achtet darauf, dass alle Fleischbällchen gleich groß sind. Auf mittlerer Schiene können die Frikadellen zunächst eine Viertelstunde backen, dann solltet ihr sie umdrehen und noch weitere zehn Minuten bei gleicher Temperatur im Ofen lassen.

Herzhafte Käse-Lauch-Muffins

1 EL Pflanzenöl
1 Stange Lauch
150 g Butter oder Margarine
7 EL Milch
100 g geriebener Käse (Emmentaler oder Gouda)
1 mittelgroßes Ei
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Salz und Pfeffer

Heizt den Backofen auf 200° Grad vor. Schneidet den Lauch in kleine Ringe und erhitzt diesen im Öl. Das Ei mit der zerlassenen Butter bzw. Margarine verrühren und Milch einrühren. 25g des Käses bei Seite stellen, den Rest unter die Ei-Masse mischen. Lauch unterheben. Mit Gewürzen verfeinern. Mehl mit Backpulver vermengen, über die Ei-Masse sieben und vermischen. Befüllt die Muffinform zu zwei Dritteln mit Teig und verteilt den übrigen Käse über den Muffins. 15-20 Minuten im Ofen backen.

Leckerer Flammkuchen

200 g Mehl
2 EL Öl
1 Eigelb
1 TL Salz
100 ml Wasser
100 g Schmand
100 g Crème Fraîche
Gewürze
2 Zwiebeln
120 g Frühstücksspeck

Aus dem Mehl, Öl, Eigelb, Salz und Wasser einen Teig kneten. Den Teig solange bearbeiten, bis er nicht mehr an den Fingern kleben bleibt. Andernfalls noch etwas Mehl dazugeben. Mindestens eine halbe Stunde in Folie eingewickelt ruhen lassen. Für den Belag verrührt ihr Schmand, Crème Fraîche und die Gewürze miteinander. Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Heizt den Backofen auf 200° vor. Rollt den Teig sehr dünn aus, bestreicht ihn dann mit der Creme und belegt ihn abschließend mit den Zwiebeln und dem Speck. Nach etwa 10 Minuten Backzeit ist der Flammkuchen fertig und sollte direkt serviert werden.

Gefüllte Pizzabrötchen

10 (Aufback-)Brötchen
200 g gekochter Schinken
200 g Salami
200 g geriebener Käse
1 Dose Champignons
1 Glas Paprika, alternativ auch Tiefkühl-Paprika-Streifen
200 g Schlagsahne
Salz, Pfeffer, Oregano, Schnittlauch

Schinken und Salami in kleine Würfel schneiden. Mit in Stücke geschnittenen Champignons, Paprika-Streifen, Käse und Sahne vermengen und mit den Gewürzen abschmecken. Verteilt die Mischung auf den Brötchenhälften und backt die Pizzabrötchen bei 180° Grad etwa 10-15 Minuten. Die Zutaten können auch je nach Geschmack variiert werden.

Weitere Snacks für den Kindergeburtstag

Als weitere Party-Snacks eignen sich auch längs halbierte Eier mit einem Klecks Remoulade. Oder ihr entfernt die Schale einer Ananas und benutzt das Fruchtfleisch, um bunte Spieße darin zu befestigen. Mit Käsewürfeln, Würstchen, Gurken und Trauben entsteht so ein leckerer Hingucker. Kleine Schnitzel und Chicken Wings mit Dip sind auch hervorragende Snacks für die Party und werden auch von kleineren Gästen gemocht.

Als optische Highlights sind Waffeln am Stiel ein Leckerbissen für Kinder. Dazu backt ihr ganz normale Waffeln in Herzform, trennt die einzelnen Herzen ab und befestigt sie, je nach Belieben auch mit Erdbeeren, an Holzstielen. Ähnliches ist auch mit halbierten Cherry-Tomaten und kleinen Mozzarellakugeln möglich.

Weitere Ideen für Snacks findet ihr in unserer Picknick-Checkliste.

Wir wünschen euch einen tollen Kindergeburtstag!

Euer Team von babymarkt.de

Schlagworte: ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.