10% spenden oder sparen 🌍
10% spenden oder sparen 🌍
Nur heute:
GUTSCHEIN-WAHL
00
Std.
00
Min.
00
Sek.
Gutschein wählen

Körperpflege in der Schwangerschaft

Laura
20.09.2022Lesezeit ca. 6 Minuten

Nicht nur die Intimstellen brauchen während der Schwangerschaft mehr Aufmerksamkeit. Auch Haare, Haut und Zähne brauchen aufgrund des Homonschubs eine besonders gute Pflege. Alles über Intim-, Zahn-, Haar-, und Intimpflege in der Schwangerschaft und was du zu beachten hast, erfährst du in diesem Artikel.


Artikelinhalt:


    Was ist bei Haar-, und Hautpflege in der Schwangerschaft zu beachten?

    Während der Schwangerschaft kann es vorkommen, dass sich die Pigmentbildung der Haut verstärkt und Muttermale dunkler werden. Im Gesicht könnten dunklere Flecken erscheinen, die nach der Schwangerschaft jedoch verschwinden und eine trockene oder fettige Haut kann durchaus auftreten. Aus diesem Grund musst du zu anderen Pflegeprodukten greifen, als du es sonst tust. Wähle Produkte, die Kamille, Ringelblume oder Rosmarin beinhalten. Aufgrund des Schwangerschaftshormon Östrogen, wächst das Haar in der Schwangerschaft schneller als normalerweise.

    Frau sucht sich beim Friseur eine Haarfarbe aus

    Intimpflege während der Schwangerschaft

    Während der Schwangerschaft ist ein vermehrter Ausfluss keine Seltenheit. Durch die freigesetzten Hormone in der Schwangerschaft ändert sich zudem das Milieu in der Scheide. Der pH-Wert, der sonst bei etwa 4 bis 4,5 liegt, erhöht sich etwas, wodurch die saure Umgebung im Intimbereich gestört wird. Dadurch können Bakterien schlechter abgewehrt werden – Pilze und Keime können sich leichter vermehren. Vermeide dennoch eine übertriebene Intimpflege während der Schwangerschaft, selbst wenn du dich durch Schweiß, Ausfluss oder der Sorge vor einer Infektion unwohl fühlst. Entgegen aller Erwartung wird durch häufiges Waschen das natürliche Gleichgewicht der Scheidenflora durcheinander gebracht. Es ist wichtig, dermatologisch getestete Seifen zu verwenden. Auf eng anliegende synthetische Unterwäsche sollte verzichtet werden und stattdessen sollte zu Baumwollunterwäsche, die bei 60 Grad gewaschen werden kann, gegriffen werden. Für die empfindliche, rasierte Haut in der Bikinizone gibt es übrigens auch extra schonenden Rasierschaum. Für den Fall, dass du dich mit einer Binde bei starkem Ausfluss wohler fühlst, sind Einlagen ohne Parfümstoffe aus Naturfasern die beste Wahl. Um den pH-Wert zu untersuchen, ohne ständig zum Arzt gehen zu müssen, kannst du dir den pH-Wert Control Teststreifen anschauen. Wendest du diesen zwei Mal in der Woche an, kannst du eine gestörte Vaginalflora deutlich erkennen und so das Risiko einer Infektion minimieren.

    Zahnpflege in der Schwangerschaft

    Schwangere Frau beim Zahnarzt

    Auch die Zahnpflege darf während der Schwangerschaft nicht zu kurz kommen. Besonders weil das Erbrechen aufgrund der Schwangerschaftsübelkeit den Zahnschmelz angreift. Auch der verstärkt saurer Speichel, der zu Beginn der Schwangerschaft auftritt, wirkt sich negativ auf die Zähne aus. Um Schäden vorzubeugen ist es ratsam, zu Beginn der Schwangerschaft Kontrolluntersuchungen bei deinem Zahnarzt durchführen zu lassen. Auf Mundhygiene solltest du ebenfalls besonders viel Wert legen. Reinige daher dein Zahnfleisch und deine Zähne intensiver und gründlicher, als normalerweise. Ab dem zweiten Trimester der Schwangerschaft kann das Zähne putzen schnell einen Brechreiz auslösen. Wichtig ist, dass du dir die Zähne nicht auf leeren Magen putzt. Wenn das Zähne putzen trotzdem weiterhin zu Brechreiz führt, greife zu einer kleineren Zahnbürste.

    Jetzt Pflegeprodukte für Mamas entdecken

    Jetzt tolle Umstandsmode entdecken

    Wir wünschen dir eine gesunde Schwangerschaft und hoffen dir mit unseren Tipps zu helfen.

    Dein Team von babymarkt.de