hauck Rapid 4 S Plus Trioset Caviar/Silver mit Buggy, Babyschale und Babywanne

hauck Rapid 4 S Plus Trioset Caviar/Silver – Testbericht von Teresa

Für babymarkt.de durften wir das 3 in 1 Komplettset testen.

Geliefert wurden eine Babyschale und ein Kinderwagen der bereits ab der Geburt dank zusätzlicher Babywanne genutzt werden kann und später dann zum Sportwagen wird.

Die Farben des Sets sind alle aufeinander abgestimmt.

Der hauck Buggy Rapid 4 S

Der Aufbau des Kinderwagens war sehr einfach dank guter Bilderanleitung. Nur wenige Handgriffe schon war der Kinderwagen zum Einsatz bereit.

Montiert werden mussten die Reifen, das Sonnenverdeck und der Sicherheitsbügel.

Der erste Eindruck ist ausgesprochen gut. Der Kinderwagen sieht modern aus. Vor allem der zweifarbige Rahmen, der an Hammerschlag Optik erinnert, begeistert mich.

Die Stoffe sind weich und kuschelig, robust und lassen sich einfach abwischen.

Der Sitz ist weich gepolstert und kann dank verstellbarer Rückenlehne und Fußstütze bis in Liegeposition gebracht werden. Das geht einfach und schnell. Dafür an der Rückseite des Sitzes einfach den Gurt lockern und schon senkt sich die Rückenlehne oder andersherum und die Lehne ist wieder aufrecht. Die Fußstütze kann ebenso einfach höher oder niedriger eingestellt werden, indem man die seitlichen Knöpfe neben der Stütze gedrückt hält.

Mein Highlight ist das große Verdeck. Mein Sohn ist gut geschützt vor Sonne und Wind. Auch in der Liegeposition wurde mein Sohn nicht geblendet. Das Verdeck lässt sich weit aufklappen, mittels kleiner zusätzlicher Klappe vorne wird der Sonnenschutz noch verlängert. Wünscht man noch mehr Schutz, kann der Reißverschluss, der mittig vom Verdeck angebracht ist, geöffnet werden und somit wird das Verdeck nochmal größer. Das gewonnene Stück ist dann allerdings ein Netzgewebe. Ein kleines zusätzliches Sichtfenster gibt es für Mama und Papa im Verdeck. Insgesamt wirklich eine gelungene Lösung. Ein zusätzlicher Sonnenschutz ist bei diesem Kinderwagen nicht nötig.

Das Gurtsystem ist recht einfach, jedoch ist es schnell angelegt. Mit 2 Klicks ist das Kind sicher angeschnallt und die Schulterpolster sorgen für den nötigen Komfort.

Die Räder sind aus Gummi und natürlich nicht mit Luftreifen vergleichbar, bieten allerdings den Vorteil, dass sie keinen Platten haben können. Getestet haben wir den Kinderwagen auf Feld- und Schotterwegen und natürlich auf Pflaster und Asphalt. Unebenheiten werden abgefedert und der Kinderwagen meisterte die von uns getesteten Untergründe gut. Die Vorderreifen sind schwenk- und feststellbar, damit ist der Kinderwagen sehr wendig. Dies ist besonders vorteilhaft beim Einkaufen oder in der Stadt.

Auch für uns Eltern hat der Kinderwagen ein paar Highlights. So gibt es einen Becherhalter für Mama und Papa, dieser kann aber auch auf Höhe des Kindes montiert werden. Außerdem ist der Einkaufskorb geräumig und gut erreichbar.

Der Schieber ist höhenverstellbar. Das ist praktisch bei Paaren mit Größenunterschied. Hier konnte der Kinderwagen für uns allerdings nicht punkten. Ich bin 1,63m und mein Mann 1,83m. Mit der Höhe bin ich relativ gut zurechtgekommen, allerdings gehe ich gerne zügig und mache dabei große Schritte. Leider bin ich oft an die Achse der Bremse getreten. Mein Mann hätte den Schieber, um den Kinderwagen bequem schieben zu können, so hoch einstellen müssen, dass der Abstand zum Kinderwagen viel zu kurz wäre.

Ein Pluspunkt ist der einfache Faltmechanismus. Mit nur einer Hand lässt sich der Rapid 4 S in wenigen Sekunden zusammenklappen. Das geht ganz einfach, indem man die Entriegelungsschlaufe, die gleichzeitig als Tragegriff dient, hochzieht. Das finde ich super praktisch, aber vor allem geht es sehr schnell und einfach.

Der Kinderwagen lässt sich so sehr flach zusammenklappen und benötigt nur wenig Platz im Kofferraum.

Die Babywanne haben wir nicht testen können, weil mein Sohn mit 11 Monaten zu groß für die Wanne ist und natürlich auch nur zum Schlafen liegen möchte. Aber dennoch kann ich sagen, dass ich den Griff oben am Sonnenverdeck sehr praktisch finde und die Babywanne lässt sich ganz leicht auf das Kinderwagengestell montieren. Eine Matratze für die Babywanne ist im Lieferumfang enthalten.

Die Babyschale Comfort Fix

Die Babyschale Comfort Fix kann schon für Babys ab der Geburt verwendet werden und ist bis zu einem Körpergewicht von 13kg zugelassen. Die Babyschale engt nicht ein und ist super leicht. Auch hier überzeugt wieder das Sonnenverdeck. Das Verdeck lässt sich komplett zurück klappen, wenn es nicht benötigt wird. Bei Stiftung Warentest hat der Autositz mit GUT (2,1) abgeschnitten. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Comfort Fix sowohl sicher mit dem 3-Punkt-Fahrzeuggurt befestigt werden kann, als auch mit Isofix Base. So ist man sehr flexibel. Die Isofix Base ist übrigens nicht im Set enthalten und muss separat gekauft werden.

Für entspanntes Einkaufen oder Shoppen wird der Autositz auf dem Fahrgestell des Rapid montiert. So muss das Baby nicht ständig aus der Babyschale herausgenommen werden und kann gemütlich weiter schlummern.

Fazit zum Hauck Rapid 4 S Plus Trioset

Abschließend kann ich nach vier Wochen Testzeit sagen, dass das Hauck Rapid 4 S Plus Trioset für einen günstigen Preis sehr viel bietet.

Hier stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis einfach.

Schlagworte: , , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.