30% auf Mode Sale 👖
30% auf Mode Sale 👖
hier Code kopieren:
MODE7462
00
Std.
00
Min.
00
Sek.
Gutschein sichern

9. Schwangerschaftswoche

Julia
02.08.2023Lesezeit ca. 8 Minuten
Grafik 3. Schwangerschaftsmonat

Und schwupps, schon befindest du dich in der 9. Schwangerschaftswoche und damit im dritten Monat deiner Schwangerschaft. Dein Baby misst nun ungefähr 2 Zentimeter und von jetzt an spricht man nicht mehr von einem Embryo, sondern vom Fötus.

Arme und Beine des Fötus sind im Vergleich zur Vorwoche weiter gewachsen. Dein Baby hat seinen noch auf der Brust liegenden Kopf ein wenig angehoben. Im Auge, das vom neu gebildeten Augenlid bedeckt wird, bilden sich Pupille und Sehnerv aus. Mund, Lippen und Ohrmuscheln nehmen erkennbar Gestalt an. Alle Organe sind vollständig angelegt und beginnen zu arbeiten. Die muskuläre Entwicklung schreitet ebenfalls voran. Früh übt sich: Im Ultraschall kannst du die ersten Arm- und Beinbewegungen deines Kindes beobachten. Da nun die Nervenzellen des Kindes anfangen sich zu vernetzen, ist der Fötus besonders anfällig für Schädigungen von außen. Insbesondere Alkoholkonsum erhöht die Gefahr, beim ungeborenen Kind bleibende Schäden zu riskieren.

Deine Gebärmutter ist in dieser Woche etwa doppelt so groß wie zu Beginn der Schwangerschaft. Ein Bauchband bzw. Stützgürtel oder eine Hosenerweiterung und lange Shirts oder weite Cardigans sind mit dem sich abzeichnenden Schwangerschaftsbauch gemütlich zu tragen. Auch etwas weitere Kleider kombiniert mit Leggings oder Strumpfhosen sind gute Alternativen zu knallengen und ziependen Jeans.

Zwischen der 9. und 12. Schwangerschaftswoche findet eine der drei Ultraschall-Vorsorgeuntersuchungen statt. Neben der Vermessung des Fötus überprüft der Arzt Lage, Herzaktivität und Bewegungen des Kindes sowie das Entwicklungsstadium von Gehirn, Organen und Extremitäten. Alle Vorsorgeuntersuchungen werden in deinem Mutterpass festgehalten.

Schwangerenvorsorge
Mutterpass

Aufgrund des hohen hcG-Hormonspiegels hast du unter Umständen mit starker Übelkeit zu kämpfen. Ein veränderter Geschmackssinn, Haarausfall, Kopfschmerzen und Akne sind weitere mögliche Beschwerden, über die Schwangere in dieser Phase klagen. Aber mach dir keine Sorgen, die Beschwerden verschwinden meist so schnell wie sie gekommen sind. Alle Beschwerden besprichst du am besten direkt mit deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin. Atme durch, gönn dir viel Ruhe, trink viel Wasser und achte auf eine vitaminreiche Ernährung.


Artikelinhalt:


    Dein Countdown

    Noch circa 31 Wochen bis zur Geburt


    Weitere Informationen zum Schwangerschaftsverlauf

    10. Woche
    11. Woche
    12. Woche

    Damit bei der Geburt alles vorbereitet ist und ihr die erste Zeit zu dritt genießen könnt, haben wir einige Tipps rund um das Thema Baby Erstausstattung für dich zusammengestellt.

    Wir wünschen dir alles Gute für die weitere Schwangerschaft!

    Dein Team von babymarkt.de