Grafik Schwangerschaft 5.Monat

18. Schwangerschaftswoche

Die meisten Mütter spüren ab der 18. Schwangerschaftswoche die Regungen ihres Kindes im Bauch. Vor allem Frauen die bereits ihr zweites Kind erwarten nehmen die Bewegungen deutlich wahr. Wenn ihr noch keine kleinen Tritte spüren, müsst ihr euch aber nicht sorgen: Es kann bis zur 22. Schwangerschaftswoche dauern. Außerdem spürt ihr nicht jede Bewegung eures Kindes.

  • Beim Fötus bilden sich nun bereits die Brustdrüsen und erste Ansätze der Brustwarzen aus. Bei Mädchen entstehen die Eierstöcke mit rund 5 Millionen Eizellen.
    Immer noch nimmt der Kopf in etwa ein Drittel der Gesamtgröße ein. Dabei ist euer Kind bereits rund 12,5 Zentimeter groß und wiegt etwa 150 Gramm. Im Bauch hat der Fötus aber noch ausreichend Platz für seine Turnübungen.

Veränderung eures Körpers

Für die Mutter wird die Schwangerschaft nun zunehmend beschwerlich. Beinahe die Hälfte der Zeit ist bereits verstrichen. Dies merkt man auch an dem wachsenden Bauch der Mutter. Tragt ein stützendes Bauchband zur Entlastung. Das Baby schafft sich Platz im Bauch seiner Mama. Nutzt diese Zeit noch zur körperlichen Entspannung. Ebenso solltet ihr mit Lockerungsübungen des Beckens und Übungen im Vierfüßlerstand beginnen. Diese verhindern Schmerzen am Iliosakralgelenk (Kreuz-Darmbein-Gelenk).

Das Hormon Progesteron, welches eine beruhigende Wirkung auf Ihren Organismus hat, verursacht nun häufig eine Trägheit des Darmes. Ihr könnt dem mit einer ballaststoffreichen Ernährung und ausreichend Flüssigkeitszufuhr entgegnen. Neben dem morgendlichen Müsli gibt es auch flüssige Alternativen: Gummi arabicum, gewonnen aus Akazien, ist ein Pflanzensaft, der wie ein flüssiger Ballaststoff wirkt.

Euer Countdown

Noch circa

22

Wochen bis zur Geburt

Weitere Informationen zum Schwangerschaftsverlauf

Grafik Schwangerschaft 19. Woche
Grafik Schwangerschaft 20. Woche
Grafik Schwangerschaft 21. Woche
Schlagworte: , , , ,
0 Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.